Fenchel

Fenchel
(Foeniculum vulgare)

Fenchel ist ein wohlschmeckendes Gemüse und ein wichtiges Hausmittel, das krampflösend, entzündungshemmend, harntreibend und antibakteriell wirkt. Als Kräftigungsmittel wurde Fenchel schon im Altertum verwendet und ist zur Vorbeugung, gerade in der Erkältungszeit wichtig, weil Fenchel das Immunsystem stärkt und die Grippekeime abwehrt.
Bei Husten löst Fenchel den Schleim, desinfiziert, erleichtert das Abhusten bei Bronchitis und ist krampflösend, z.B. bei Asthmaanfällen. Fenchel besitzt eine hervorragende Wirkung bei Völlegefühl und Blähungen, auch bei Säuglingen. Wenn die stillende Mutter Fencheltee trinkt, geht die Wirkung in die Muttermilch und kann über diesen Weg das Kind entblähen. Fenchel hat eine sehr gute verdauungsfördernde Wirkung, die noch verstärkt werden kann, wenn er mit Anis und Kümmel kombiniert wird. Er auch hat eine positive Wirkung auf die Diurese und fördert die Harnausscheidung. Fenchelgemüse ist ballaststoffreich und wirkt cholesterin und blutfettsenkend. Fenchelsamen hat eine regulierende Wirkung auf die Monatsblutung, beseitigt Regelschmerzen und beeinflusst positiv die Milchbildung von stillenden Müttern.

Mischkultur nach Früherbsen, nach Frühkartoffeln, mit Gurken oder Salat. Verträgt sich nicht mit Buschbohnen, Kümmel, Liebstöckel, Tomaten, Wermut.

Wirkungsbereiche: Verdauungsstörungen, Kraftlosigkeit, Abmagerung, Magersucht, Verdauungsschwäche, Bluthochdruck, niederer Blutdruck, Wetterfühligkeit, harntreibend.

Verwendung: Kombinierter 3er-Tee Jeweils 25 g Fenchel-, Anis- und Kümmelsamen gemischt und zerstoßen (das ist wichtig, damit die ätherischen Öle ins Wasser gelangen). Davon 1 gehäufter Teel. mit 250 ml kochendem Wasser überbrühen und 15 Minuten ziehen lassen. Fencheltee ist auch als Genussmittel gut und sehr empfehlenswert nach einem Winterspaziergang, weil er wärmt.

Samen: Fenchelsamen kauen beseitigt Mundgeruch und hilft bei der Nikotinentwöhnung.

Gesichtspackung bei empfindlicher Haut – Joghurt mit 1 Eßl. Fencheltee und 1 Eßl. Bienenhonig vermischen, auf die Gesichtshaut auftragen, 15 Minuten einwirken lassen und mit reichlich Wasser wieder abwaschen.

Gesichtstonikum für empfindliche Gesichtshaut
Fenchelwurzel in Wasser ca. 1/4 Stunde auskochen, abseihen, in eine dunkle Flasche füllen und damit das Gesicht abtupfen.

Haarwasser gegen sprödes Haar und Haarspliss:
Starken Fencheltee zubereiten, nach der Haarwäsche in die KOpfhaut massieren, 20 Minuten einwirken lassen und auswaschen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *