Fünf raffinierte Spargelsoßen

Ein gutes Spargelessen steht und fällt mit einer schmackhaften Soße. Den Spargel können wir nicht neu erfinden. Wohl aber die Soßenauswahl mal mutiger angehen. Von italienisch oder exotisch bis klassisch stellen wir Ihnen hier fünf leckere Spargelsoßen Rezepte vor, die Sie allesamt bestens mit den beliebten Stangen kombinieren können. Jedes Rezept ist für für vier Personen berechnet. Als Beilagen passen dazu zum Beispiel kleine goldbraun gebratene Kartoffeln oder Salzkartoffeln, roher Schinken, Kochschinken, gebratenes Hähnchenfilet, Schnitzel oder Lachs.

Diese Variationen machen das zarte Frühlingsgemüse zu einem Hochgenuss. Die sollten Sie mal probieren!

  • Tomaten-Salsa: ITALIENISCH
    30 g Pinienkerne rösten. 8 Tomaten waschen, putzen, vierteln, entkernen und hacken. 1 rote Zwiebel schälen, würfeln. 1 Lauchzwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden. 1 Bund Basilikum waschen, trocken schütteln. Blättchen abzupfen und hacken. 2 Knoblauchzehen schälen, hacken. Vorbereitete Zutaten mit 100 ml Tomatensaft und 6 EL Olivenöl verrühren. Salsa mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Kräutersoße: FRANKFURTER ART
    2 Eier (Größe M) in ca. 10 Minuten hart kochen. 1 Bund gemischte Kräuter (z. B. Petersilie, Schnittlauch, Dill, Kerbel, Pimpernelle und Borretsch) waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen, hacken. 1 TL Weißwein-Essig, 2 EL Öl, 300 g saure Sahne, 150 g Vollmilch-Joghurt, 100 ml Milch und Kräuter mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier abschrecken, pellen, hacken und unterheben.
  • Mango-Currysoße: EXOTISCH
    1/2 Bund Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. 1 EL Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen. 2 TL Currypulver darin bei schwacher Hitze ca. 1 Minute anschwitzen. Topf vom Herd nehmen, abkühlen lassen. 200 g Vollmilch-Joghurt, 200 g Schmand, 5 EL Milch und 2 EL Mango-Chutney (Glas) einrühren. Gehackten Koriander unterheben. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Buttersoße: KLASSISCH
    200 g Butter in grobe Würfel schneiden. Die Butterwürfel in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze langsam schmelzen lassen. Inzwischen 3 Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Geschmolzene Butter in einen anderen Topf gießen, sodass die Molke im Topf zurückbleibt. Schalotten und 1 TL rosa Pfefferbeeren zur geklärten Butter geben. Buttersoße nach Belieben mit einigen Spritzern Zitronensaft oder Weißwein würzen.
  • Schinken-Sahne: CREMIG-MILD
    2 Zwiebeln schälen, fein würfeln. 75 g gekochten Schinken in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schinkenstreifen darin anbraten. Zwiebeln zufügen, andünsten. 2 EL Mehl darin anschwitzen. Mit 250 g Schlagsahne und 250 ml Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen und unter Rühren ca. 2 Minuten köcheln. Soße mit Salz und Pfeffer würzen. 1/2 Bund Kerbel waschen, trocken schütteln, fein hacken und unterheben.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Die Buttersoße ist nach wie vor mein Favorit, geschmacklich kommt da nichts ran. Die Variante mit Zitronensaft ist meiner Meinung nach die bessere. Leider ist die Soße nichts für die schlanke Linie, deshalb gönne sie mir nur ab und zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *