Honig Bad stärkt die Nerven

Wenn ich (57) mal wieder gestresst und erschöpft bin, dann nehme ich ein schönes Bad mit Honig. Das entspannt wunderbar und gibt mir neue Nervenkraft. Dazu erwärme ich eine Tasse Honig in der Mikrowelle, damit er schön flüssig ist, verrühre ihn dann gründlich mit einem Liter Milch. Die Mischung kommt dann ins Badewasser. Der sanfte Duft beruhigt mich, und ich meine, dass das warme Wasser meine Muskeln mit Honig besser entspannt als ohne.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Ein bis zwei Esslöffel Honig im Badewasser lassen die Haut samtig weich werden und erübrigen das Eincremen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *