Kichererbsensuppe

Rezept Zutaten für 6 Portionen Kichererbsensuppe:

50 g Kichererbsen (getrocknete)
1 große Zwiebel
250 g Rindfleisch
100 g Kartoffeln
2 große Möhren
2 rote Paprika
500 g Weißkohl
2 El. Olivenöl
1 Knoblauchzehe
2 Tl. Gemüsebrühe (gekörnt)
1/2 Bund Petersilie

Die Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Einweichwasser wegschütten und die Kichererbsen unter fließendem Wasser abspülen. In einen großen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken und ca. 1-1,5 Stunden ohne Salz kochen. Zwiebeln schälen und klein schneiden. Öl in einen großen Topf geben. Zwiebeln darin glasig andünsten. Fleisch in Würfel schneiden und anbraten. Die Möhren und die Kartoffeln waschen und schälen. Dann ebenso wie die Paprika würfeln. Weißkohl waschen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch klein schneiden. Alles zu dem Fleisch in den Topf geben. Ca. einen Liter Wasser zugießen und zum Kochen bringen. Die gekörnte Gemüsebrühe darin auflösen. Bei geringer Wärmezufuhr ungefähr eine halbe Stunde köcheln lassen. Die gekochten Kichererbsen abgießen und zu dem Gemüse und Fleisch in die Suppe geben Petersilie waschen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen, fein hacken und unterheben. (Meine Oma nahm auch manchmal statt Kartoffeln Kürbis und davon auch etwas mehr, wenn
mehrere Personen da waren)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *