Lammkeule in Rosmarin Orangen Sud

Zu keiner Zeit ist Lammfleisch so begehrt wie an den Osterfeiertagen. In diesem Jahr empfehlen wir eine Lammkeule, die nach Rosmarin- und Orangen duftet

Zutaten für 4 – 6 Personen Lammkeule in Rosmarin Orangen Sud:

  • 1 Lammkeule (ca. 1,5 kg)
  • grobes Meersalz und Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Bio-Orangen
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Orangenkonfitüre
  • Pfeffer, Salz
  • 1 Bund Koriander
  • 50 g geröstete Mandeln
  • 200 g Schmand
  • 450 g Kartoffeln
  • 450 g Rote Bete
  • 50 ml Sahne

Rezept Zubereitung:

  1. Die Lammkeule mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Knoblauch schälen und fein in ganz kleine Würfelhacken. Die Schale einer Orange abreiben. Den Saft von allen Orangen auspressen. Die Rosmarinnadeln von den Stielen zupfen und fein schneiden. Orangenschale, Rosmarin, Knoblauch und Orangenkonfitüre verrühren.
  2. Die Lammkeule in einem Bräter im heißen Öl rundherum 10 Minuten kräftig anbraten. Anschließend mit der Rosmarin-Orangenmasse bestreichen. Mit Orangensaft beträufeln und die Keule im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (180° Umluft, Gas Stufe 3 – 4) ca. 70 Minuten braten, dabei ab und zu mit dem Orangensud beträufeln. Eventuell etwas Wasser angießen.
  3. In der Zwischenzeit den Koriander waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Die Mandeln grob hacken. Koriander, Mandeln und Schmand verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  4. Die Kartoffeln und Rote Bete schälen und würfeln. Mit 200 ml Wasser, Salz und Pfeffer ca. 20 – 22 Minuten dünsten. Die Sahne zufügen und abschmecken. Lammkeule mit Rote Bete, Kartoffeln und Koriander Schmand servieren.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *