Ackerschachtelhalm (Zinnkraut)

Ackerschachtelhalm (Zinnkraut)

Zum desinfizieren bei eitrigen Wunden, für Mundspülungen bei Zahnfleischentzündungen, zur Gesichtspflege als Gesichtswasser oder für die Kopfhaut als Haarwasser. Zinnkraut beruhigt die Kopfhaut, wirkt durch den Gehalt an Kieselsäure entzündungshemmend, außerdem braucht unsere Haut Haare Nägel Kieselsäure um ihr gesundes aussehen zu bewahren. Zum desinfizieren von Wunden die Tinktur pur verwenden. Auch zum Einreiben der Beine bei Venösen Stauungen geeignet.

Rezept für Haar bzw. Gesichtswasser ca. 100 ml.

20 – 30 ml. Zinnkrauttinktur den Rest abgekochtes kaltes destilliertes Wasser in einer Flasche abfüllen und damit das Gesicht reinigen oder auch als Haarwasser in die Kopfhaut einmassieren.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *