Arznei: Ordnung muss sein

Wie Sie den Überblick über Ihre Medikamente behalten

Wer unter allerlei Krankheiten und Zipperlein leidet, kennt die alltägliche Tabletten-Suchprozedur zur Genüge. Um den Überblick nicht zu verlieren, sollte man sich seine Medikamente Zuhause in einer übersichtlichen Ordnungsbox bereitlegen, am besten in einer, die sowohl nach Wochentagen als auch nach Tageszeiten unterteilt ist. Angeboten werden solche Systeme von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Varianten, so dass sich jeder die für ihn angenehmste Form heraussuchen kann.

Problematisch wird es allerdings, wenn es mit der Feinmotorik hapert und auch das Gedächtnis nicht mehr so mitmacht, wie es bei vielen älteren Menschen der Fall ist.

In solchen Fällen sollte man Familienangehörige oder den betreuenden Sozialdienst bitten, die Tabletten für die kommende Woche einzuteilen. Alternativ könne man auch beim Apotheker wegen dieser Dienstleistung anfragen, die in vielen Apotheken angeboten wird: Der Apotheker verwaltet auf Wunsch die benötigten Medikamente und sortiert sie entsprechend in die Tagesboxen. Wer es noch einfacher haben möchte, kann sich die Arzneien auch einschweißen lassen. Dabei werden die Tabletten portionsweise in einer Kammer zusammengepackt, so dass man beispielsweise morgens mit einem Druck alle notwendigen Pillen in der Hand hält. Damit die Medikamente keine chemischen Reaktionen miteinander eingehen, müssen sie kühl und trocken gelagert werden.

Viel günstige Angebote für Deine Gesundheit, findest Du auch hier im Amazon Shop

Arznei: Ordnung muss sein
Bewerte diesen Beitrag
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *