Der Büroschlaf – Fit in 15 Minuten

Ein Nickerchen in Ehren sollte niemand verwehren. Es regeneriert den Körper und gibt Energie

Jeder kennt diese Symptome, die täglich nach dem Mittagessen auftreten: Die Konzentration lässt nach, der Blick schweift ständig in die Ferne, und die Augen lassen sich nur mit Mühe offen halten. Jetzt wäre eine kurze Auszeit richtig. Meistens behelfen wir uns mit einer Tasse Kaffee und schleppen uns mit halber Kraft durch den Rest des Tages. Das ist falsch.

Der Leistungsabfall zwischen 12 und 16 Uhr ist ganz natürlich und lässt sich nicht durch Aufputschmittel überspielen. Dadurch gelingt es uns allenfalls, die Müdigkeit zu verschieben. Ein Kurzschlaf in dieser Phase des Leistungsabfalls führt dazu, dass der Körper sich regeneriert. Beim Mittagsschlaf wird der Stoffwechsel umgestellt. Der Körper fährt die Produktion der Stresshormone Cortisol und Adrenalin runter. Das Gehirn entspannt sich. Die Sinnesorgane können sich regenerieren. Das ist vor allem für die Augen gut.

Nach dem Aufwachen ist der Körper ausgeruht, und bringt fast 35 Prozent mehr Leistung. Die Wahrnehmung wird geschärft, und der Tag kann kraftvoll weitergehen. Für den powernden Energieschub reichen schon 5 – 15 Minuten.

Viel günstige Angebote für Deine Gesundheit, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *