Cremige Johannisbeer Torte

Rezept Zutaten für 16 Stücke Cremige Johannisbeer Torte: 1 Springform von 26 cm Durchmesser

Für den Teig:

  • 125 Gramm Marin
  • 150 Gramm weiße Schokolade
  • 50 Gramm Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 6 Eier
  • Zucker

Für die Füllung:

  • 500 Gramm Johannisbeeren
  • 500 Gramm Schlagcreme (z. B. Rama)
  • 150 Gramm Zucker
  • 2 Esslöffel Johannisbeergelee

Zubereitung:
Die Margarine schmelzen und abkühlen lassen. Die Schokolade reiben, mit Mehl, Mandeln und Backpulver mischen. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit den Quirlen eines Handrührers steif schlagen, dabei den Zucker langsam dazu geben. Eigelbe und Margarine mit den Quirlen eines Handrührers verrühren. Schoko-Mehl-Mischung hinzufügen und alles zu einem Teig verrühren. Den Eischnee unterheben. Den Teig in die Springform geben, glatt streichen und auf der 2. Schiene von unten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft: 155 Grad) circa 30 Minuten backen. Den Tortenboden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Johannisbeeren waschen, trocken tupfen und die Beeren mit einer Gabel vom Stiel zupfen. Schlagcreme mit dem Zucker steif schlagen. Den Tortenboden mit einem Messer waagerecht halbieren. Untere Tortenbodenhälfte mit dem Johannisbeergelee bestreichen.
300 Gramm Johannisbeeren und die Hälfte der Schlagcreme mischen und auf das Johannisbeergelee verstreichen. Die zweite Tortenbodenhälfte darauflegen. Die Torte mit dem Rest Schlagcreme bestreichen und mit den restlichen Johannisbeeren garnieren.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Danbke für das Rezept. Das werde ich unbedingt mal ausprobieren. Ich bekomme ja jetzt schon Hunger. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *