Fensterrahmen

Hallo Leute,
Wie bekomme ich weisse Kunstsoff Fensterrahmen wieder schön sauber?

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

37 Kommentare

  1. Versuche es mal mit RASIERSCHAUM

  2. Und wie kriege ich die Klebestreifen vom Tesafilm runter ?

  3. Mit einem Fön anwärmen und dann läst sich Tesa eigentlich problemlos entfernen.

  4. Das mit dem Rasierschaum werde ich mal ausprobieren. Habe nämlich auch weiße Fensterrahmen und in der Küche, wo geraucht wird, sind sie schon richtig gelb und mit keinem herkömmlichen Putzmittel wieder weiß zu kriegen.

  5. Es gibt auch einen tollen Kunststoffreiniger von Sidol. Damit gehen die Rahmen auch super sauber.
    LG Beate

  6. @ Beate
    Kann ich auch nur empfehlen. Bei Fensterrahmen, Gartenmöbel und meine Crocks reinige ich auch damit.

  7. @ Elke
    was sind Crocks??? Hab ich noch nie gehört.

    LG Sabine

  8. bestimmt Clocks … Plastikschuhe

  9. ich hab mal vor Jahren (ca. 7 oder 8) einen Reinigungs und Polierstein auf einer Haushaltmesse gekauft. Dass ist so eine komische weise harte Masse in na Plastikdose. Dass Zeug wirkt Wunder. Kann mann auch für alle möglichen andere Sachen, wie Flecke entfernen auf dem Teppich usw. verwenden, Es ist auch wahnsinnig ergiebig, die Dose ist immernoch mehr als halbvoll. Versuchs doch mal auf der nächsten Saarmesse.

    Ich möchte das Zeug auf jeden Fall nicht mehr missen.

  10. Den Polierstein gibts auch bei DM Markt für gut 5 Euro. Er riecht supi gut. Ist von Dr. Beckmann sogar mit Schwamm drin! Ich benutze den nämlich auch, wenn ich meine Ramen mal RICHTIG blinken lassen will!

  11. Also das mit dem Rasierschaum auf den Fensterrahmen war ne Pleite, das hat gar nicht geholfen. Aber da ich gerade lese, dass Der Putzstein auch da gut wirken soll, werde ich das wohl als Nächstes ausprobieren. Den nehme ich nämlich schon länger für mein Ceranfeld. Funktioniert viel besser als das teure blöde Ceraclen.

  12. Hallo, ich bekomme meine Fensterrahmen wieder weiss indem ich Backpulver in Wasser auflösen und sie damit reinige. Versuch es einfach mal.

  13. Kann ich auch nur empfehlen, gibt es auch von Dr. Beckmann in einer runden Dose. Damit kann man auch Gartenmöbel, Backofenreste, Pfannenböden oder Ränder, Scheiben von Kaminöfen etc. sauber bekommen. Echt genial das Zeug!

  14. Hallo,

    ich habe auch so einen teuren Putzstein mal auf einer Messe gekauft. Das Zeug ist super. Damit putze ich so ziemlich alles(Fensterrahmen, Fensterscheiben, Sanitäranlagen, Ceranfeld, Töpfe) u.v.m. Mann kann auch leichte Kratzer am Auto damit entfernen. Die Fensterrahmen werden wieder wunderbar weiß. So eine Dose ist sehr ergiebig. Hält bei mir Jahre.

  15. Ich habe auch bei einer Messe sogar mal 2 unterschiedliche Sorten von Putzstein gekauft. Und habe eine interessante Erfahrung gemacht: Die Teurere ist die Bessere – ohne Einbildung! Man hat wirklich Jahre von diesem Stein. Es lohnt sich wirklich!

  16. Den Putzstein kleine Dose gibt es auch bei Lidl oder Schlecker. Kostet so um 3,00€ Macht wirlich alles Super sauber, Sogar meine Backbleche werden wieder strahlend sauber. Kann ich nur empfehlen.

  17. Es gibt einen flüssig Reiniger bei dm oder Supermarkt der nennt sich Ratz-faz etwas davon auf einen Schwamm geben und damit den Fensterrahmen reinigen mit klarem Wasser nachwischen

    Ist auch ein gutes Mittel wenn mal angebranntes auf dem Ceranfeld ist Platte gut nass machen etwas Ratz faz dazugeben und etwas einweichen lassen lässt sich dann mit dem Schaber gut abziehen

  18. Man kann auch Fleckensalz im Putzwasser auflösen, damit werden die Kunbststofffensterrahmen auch super weiss. Oder aber wie schon geschrieben Kunststoffreiniger in der Sprühflasche. (Lidl, Aldi usw.) Wobei man bei anderen Putzmitteln darauf achten sollte, dass sie für Kunststoff geeignet, sind, da dieser sehr empfindlich ist.

  19. Habe noch Tesafilm-Reste (das klebrige Zeug) an meinen Fensterrahmen. Bei jeden Fensterputzen nehme ich etwas Scheuerpulver und schrub das Zeug weg. Ein paar Wochen später erscheint es wieder. Wie bekomme ich endgültig diesen Klebekram weg ? Hat jemand ne Idee?

    LG Sally

  20. nehme mal einen Föhn und einen Plastikschaber stelle erwärmen und mit dem Schaber lösen

    auch geht es gut wenn man auf einen Lappen etwas Margarine gibt und damit drüber reibt

    Tipp
    Da ich mich in dieser hinsicht so oft über Tesafilm geärgert habe gerade bei der Deko am Fenster für Weihnachten ZB Lichterkette nehme ich nun dafür Saugknöpfe leicht anfeuchten hält Bombenfest so entfällt das lästige kleben

  21. @ Resi

    Danke für deinen Tipp- werde es bald ausprobieren.

    Übrigens: mit diesen Saugknöpfen stehe ich auf Kriegsfuß – bei mit fallen die immer ab. :o(

    Liebe Gruße

    Sally

  22. @Sally
    Du kannst anstelle von dem Plastikschaber auch einen Ceranfeldschaber nehmen.

  23. Hallo Sally,
    bevor ich die Saugnäpfe am Fenster anbringe, Putze ich das Fenster nur mit Essigwasser und reibe es mit Zeitungspapier blank Dann sprühe ich etwas Taft auf die Saugnäpfe und drücke sie an der Scheibe fest hat dann gut gehalten Man kann auch Eiweiss nehmen manche nehmen sogar Spuke lach Nein im Ernst Taft ist gut hält ja auch im Badezimmer auf Fliesen
    Liebe Grüsse Resi

  24. @Resi – meinst du Taft – das HAARSPRAY?

    Sally

  25. Hall, ich putze meine Fensterrahmen mit Waschpulver. Pur auf einem feuchten Schwamm und anschließend nachwischen. Funktionier wunderbar… Auch Fettbeläge oben auf der Küchenzeile kosten mich dadurch nicht mehr den letzten Nerv 😉 Ach ja, ich nehme Vollwaschmittel

    Inge

  26. Heidemarie Wunder

    Ich nehme für meine Fensterrahmen… nur Domestos.. stinkt zwar kurzfristig die ganze Wohnung danach, aber die Rahmen sind schneeweiß… auch tesafilm, geht wunderbar ab…

    GLG Heidi

  27. Möcht ja keine Werbung machen, doch der Lidl hat diesen Stein auch manchmal im Angebot (von W5). Er heißt dort „Bio-Putzstein“.

    Das Gute daran, er enthält organische Inhaltsstoffe, die biologisch leicht abbaubar sind. Er ist Fett und Kalklösend und reinigt, poliert und konserviert in einem Arbeitsgang.

    Es sollte aber zuerst an einer unauffälligen Stelle getestet werden, ob das Material mit diesem Stein behandelt werden kann.

    Ich putze schon seit Jahren mit diesem Putzstein mein Badezimmer (natürlich die Spiegel nicht). Wir haben eine Glas Duschkabine an der man natürlich jeden Seifenrest oder Wasserfleck sieht. Wenn ich mit dem Putzstein geputz habe, glänzt die Duschkabine wie neu. Auch Becken und Wanne werden super sauber.

    Er ist auch prima fürs Ceranfeld und die Küchenspüle. Man kann auch Schmuck und andere Metalle putzen.

    Das hört sich jetzt wirklich nach Werbung an, doch ich bin wirklich begeistert, da ich auch eine Allergie gegen andere Putzmittel habe und somit nach Alternativen gesucht und hiermit gefunden habe.

  28. Bei Schlecker gibts einen Kunststoffreiniger der Eigenmarke „AS“. Wenn man damit die Fensterrahmen einsprüht läuft die „Dreckbrühe“ bei den einen mehr, bei den andere weniger, einfach nur runter, KLASSE, ohne schrubben. Ich bin begeistert ;0)

    Liebe Grüße Andrea

  29. Heidemarie Wunder

    Hallo Heidi..
    Das mit dem Putzstein werde ich auf jeden Fall ausprobieren… Suche immer nach guten Sachen… bin ein kleiner Putzteufel… grins…. Den Kunststoff Reiniger werde ich auch mal ausprobieren… Domestos macht die Rahmen zwar schneeweiß… aber es richt doch sehr streng…
    LG Heidi

  30. Mit Domestos wäre ich eh vorsichtig. Es ist ja eine Chlorbleiche. Ich denke, wenn man die Fensterrahmen zu oft damit reinigt, könnte es sein, dass sie nacher nicht mehr schön glänzen, da vielleicht das Material angegriffen wird.

    Chlorbleiche nehme ich lieber für die Weißwäsche. Ich mache zwischendurch mal einen kleinen Schuß mit ins Waschmittelfach und die Weißwäsche strahlt hinterher (Achtung!!! Es darf wirklich nur weißes rein, sonst könnten Bleichflecken in bunten Fasern entstehen !)

  31. @Josefina,

    sorry, wie war das: Töpfe UND Sanitäranlagen (u.a.) mit ein und demselben Putzstein ???
    Hmmmm…. sehr lecker !! Muss man aber jetzt nicht zwingend ausprobieren, oder ??? !!!

  32. Mit Backofenspray kriegt man die Kunststoffrahmen wieder weiss. Aber Achtung am besten die Fliesen abkleben weil wenn der Schaum draufkommt bleiben hässliche Flecken zurück ;o)

  33. habe mir jetzt auch so einen putzstein gekauft (bei ihr platz). anfangs war ich ja noch sehr skeptisch – vor allem beim ceranfeld und den glasflächen, aber ich muss echt sagen: das hat mich voll überzeugt! auch meine weißen kunststoffrahmen waren glaub ich noch nie so sauber! und ich hab auch schon alles mögliche dabei ausprobiert. ob es nun sanfte oder harte mittel waren: es ist etwas besser geworden, aber nicht richtig weiß! jetzt habe ich wieder weiße fensterrahmen und das ohne dass ich angst hatte, dass sich jeden moment die haut von den fingern löst (wie bei chemie-keulen)… bin total dankbar für den tipp! :-))
    susanne

  34. versuchs mal mit spiritus bleicht gut und dan
    in der 2. reinigung ein bischen clorex

  35. Ich liebe Kerzen und rauche auch, mein Wohnzimmer ist nicht sehr groß und wenn viele dort rauchen sehen die Fensterrahmen dem entsprechend aus ;-)))) Der Gilb ist drauf…

    Meine weißen Kunststoff-Fensterrahmen reinige ich mit Zahnpasta, da geht einfach Alles mit ab und die werden wieder weiß und Kratzer verschwinden auch …

  36. Liebe Janine,

    natürlich gehe ich nicht mit dem Putzlappen für die Sanitäranlagen in die Dose (Putzstein), so blöd bin ich auch nicht. Ich nehme mir natürlich vorher mit einem Schaber etwas aus der Dose heraus.

  37. Plastik fensterrahmen bekomme ich wieder richtig sauber, wenn ich Tapetenlöser mit Wasser mische.dann werden die Rahmen ohne groß zu scheuern wieder weiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *