Hollerkücherl mit Blaubeersoße

Rezept Zutaten für 4 Portionen Hollerkücherl mit Blaubeersoße:

  • 120 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Orange
  • 180 Milliliter Weißwein (oder Traubensaft)
  • 2 cl Orangenlikör (oder Orangensaft)
  • 2 Esslöffel flüssige Butter
  • 8 Holunderblütendolden
  • 400 Gramm Blaubeeren
  • 2 Eiweiß
  • Außerdem: Küchenpapier, Fett zum Ausbacken, Puderzucker

Rezept Zubereitung:
Für den Teig Mehl, Salz, 1 Esslöffel Zucker, Vanillezucker und Orangenschale vermischen, 150 Milliliter Wein und den Likör (oder die Säfte) sowie die Butter unterrühren undetwa 20 Minuten ruhen lassen.

Blütendolden in kaltem Wasser vorsichtig hin und her schwenken, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Blaubeeren in einen Topf geben, mit dem restlichen Zucker vermischen, erhitzen und leise köcheln lassen. Den restlichen Weißwein (oder Traubensaft) zugeben und etwas einkochen. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig ziehen. Holunderblüten in den Teig tunken und in heißem Fett goldgelb ausbacken. Mit Puderzucker bestreuen und mit der Blaubeersoße servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Pro Person ca. 431 kcal(= 1805 kJ), 6 Gramm Eiweiß, 20 Gramm Fett, 46 Gramm Kohlenhydrate

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *