Kamille

Kamille: Die Tinktur von den Blüten der Kamille hilft innerlich bei Verdauungsstörungen, wie Blähungen. Sie wirkt krampflösend, schmerzstillend, entzündungshemmend und verdauungsfördernd. Man nimmt einen Teelöffel Tinktur auf ein halbes Glas Wasser ein. Ebenso kann man die Tinktur zum Gurgeln bei Mandelentzündung oder für Mundspülungen bei entzündetem Zahnfleisch verwenden. Man nimmt ca. 1 -2 Esslöffel Tinktur auf ein halbes Glas Wasser und spült damit den Mund. Äußerlich ist diese Tinktur besonders gut zur Wundversorgung geeignet. Auch zum betupfen der Pusteln im Gesicht bei (Akne) gut geeignet ebenso kann man damit wie weiter oben schon beschrieben ein Gesichtswasser bzw. Haarwasser damit machen. Die Kamillentinktur hat äußerlich angewendet ähnliche Wirkung wie innerlich. Sie wirkt auf der Haut entzündungshemmend schmerzstillend und allgemein Heilungsfördernd.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *