Kerzenwachs in der Kleidung

Wenn man mal Kerzenwachs auf die Kleidung bekomt oder aufs Sofa oder andere Sachen mit Stoff , nimmt man einfach ein ganz normales Löschpapier aus einem Schullheft. Nimmt ein Bügeleissen legt das Papier auf den Wachsfleck und bügelt darüber. Und so kann man die Flecken ganz schnell entfernen Wenn das Wachs schon hart ist.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

20 Kommentare

  1. Der Tipp ist Gold wert. Hatte Weihnachten so ein Erlebnis der dritten Art. Habe eine wunderschöne Kuscheldecke ganz neu gekauft und mir tropft Kerzenwachs drauf. Ich habe mir Löschpapier gekauft (gibt es als Block) und los gings mit dem Bügeleisen. Nur Vorsicht mit der Temperatur des Bügeleisens. Lieber erstmal etwas tiefer einstellen. 😉

  2. @ USCHI
    Ja den hab ich auch von meiner Mama den Tip. Wusste ich auch vorher noch nicht. Hatte auch so ein Problem. Hatte mein Sofa grad neu und bin mit einem Teelicht ein wenig gestolpert. Hab das dann so gemacht und konnte wieder ruhig schlafen *lach* 😉

  3. da muss ich dazu sagen, es geht genauso auch mit zewa oder toilettenpapier.-)

  4. och mit zewa geht das auch ?? hab da dann eher bedenken mit dem bügeleisen lach

  5. ich mach das immer mit zewa und da ich kerzen wirklich liebe geht da öfter mal was schief und zewa ist voll klasse ich nehm es eben doppelt oder dreifach frechgrins

  6. @Rita

    danke für den tip 😉 probier ich auch mal aus kenn es halt nur mit löschpapier 😉 weil ich liebe kerzen auch voll und bei mir geht dann auch öfter mal was schief *grins*

  7. ja gelle aber ein abend ohne kerzen geht bei mir garnicht hihi 🙂 viel erfolg lass es mich mal wissen ob dein bügeleisen überlebt hat !! war en witz… denn es geht wirklich.

  8. ne das stimmt besonders im winter wenn es früh dunkel wird liebe ich das mit kerzen. das hat was total gemütliches 😉 ja klar ich sag dann bescheid ich verschütte dann mal so ganz ausversehn natürlich 😉 mal wachs und nehm dann zewa und probier es aus *lach*

  9. Kenne ich auch mit Zewa oder Toilettenpapier 😉 Ich mache es nur lieber mit Löschpapier. Nimmt mehr Wachs aufeinmal auf, finde ich. Aber es geht alles Drei…! Ohne Kerzen wären die Abende doch sehr trist ;-( Kerzen sind die Sterne auf Erden 😉

  10. Hallo zusammen

    In der Not tut es auch Zeitungspapier – keine Illus, sondern normale Tageszeitung z.B „Bild“. Wichtig: Es muß saugfähiges Papier sein!

  11. Sind schon tolle tips – echt klasse

    hab nur ein riesen problem – hab ne organza tischdecke und wie der teufel es nun mal will wachsflecken drauf – geht nicht raus beim waschen da diese mit der hand gewaschen werden muß – was mach ich denn nun ???

    LG bettina

  12. vielleicht mit klopfen… solange bis es brüchig ist und abfällt

  13. hmm wäre mal ne idee – hab nun den tip bekommen mit eisspray obwohl ich damit die kaugummis aus der kleidung sehr gut raus bekomme – thx Manuela für den tip

    LG Bettina

  14. Das ganze ist ja gut und schön. Aber was mach ich wenn der Wachs zwar raus ist, aber ein Fleck bleibt trotzdem in meiner Tischdecke. Das Glück habe ich nämlich. Da bringt das beste Löschpapier nichts.

  15. Da Kerzen gerne tropfen, was lästige Spuren hinterlässt, sollten sie 24 Stunden ins Salzwasser gelegt werden. Sie tropfen dann nicht mehr.

  16. Wachs und Stearinflecken in Textilien entfernt man am besten, indem die Kleidung zwischen zwei Löschblättern ausgebügelt wird.

  17. Hallo, ich habe grade mal in einem schlauen Fleckenbuch nachgesehen. Da steht: Wenn Du farbige Wachsflecken entfernen musst, einfach ein Löschpapier drauf legen und drüber bügeln, die Farbe bekommst Du dann mit Essigwasser heraus. Möglicherweise klappt´s – viel Erfolg.

  18. Kratze das Oberflächenwachs mit einem stumpfen Gegenstand vorsichtig ab. Leg dann anschließend Löschpapier oder ein Küchenhandtuch auf den Stoff und bügel drüber, um das restliche Wachs aus dem Stoff zu ziehen. Wichtig: Das Bügeleisen am Anfang auf die niedrigste Temperatur stellen bei bedarf danach ein wenig höher! Anschließend den Stoff normal waschen, 40 Grad müsste reichen. Alternativ: Erst abkratzen, dann mit Seifenlauge auswaschen.

  19. Damit die Aufschrift auf ihren Briefen oder Päckchen bei Berührung oder Nässe nicht verwischt, gibt es einen einfachen Trick: Reiben Sie mit einem weißen Kerzenrest mehrmals über die Adresse. So kann man sie noch einwandfrei lesen, Regentropfen perlen durch den Kerzenwachs einfach ab.

  20. Kerzengläser mit Wachsresten lassen sich mühelos reinigen, wenn man das Glas mit warmem Wasser und etwas Spülmittel auffüllt. Einige Stunden stehen lassen und das Wachs löst sich vom Boden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *