Kräuter Schweinebraten

Sommer, Sonne & mehr… Die mediterrane Küche ist wie geschaffen für sommerliche Familienfeste. Nicht nur der Duft von Kräutern und Gemüse verführt, diese Küche punktet auch mit gesunden Ölenund reichlich Vitaminen.

Rezept Zutaten für 5 Portionen Kräuter Schweinebraten auf Knoblauch Kartoffeln:

  • 500 Gramm Karotten
  • 150 Gramm Schalotten
  • 150 Gramm Frischkäse mit Knoblauch
  • 5 Esslöffel Olivenöl nativ extra
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Kilo Schinkenbraten vom Schwein
  • 1 Esslöffel getrockneter Oregano
  • 125 Milliliter Weißwein
  • 150 Milliliter klare Gemüsebrühe
  • 1 Glas tafelfertige Kartoffeln, 720 Milliliter
  • 1 Dose italienische Schältomaten, 425 Milliliter
  • einige Stängel Salbei und Rosmarin

Rezept Zubereitung:
Die Karotten schälen und schräg in 4 Zentimeter lange Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und vierteln. Beides mischen, den Knoblauch-Frischkäse in kleinen Portionen darüber verteilen. 1 Esslöffel Olivenöl zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles vermengen. Den Schinkenbraten ringsum mit Oregano bestreuen, salzen und pfeffern. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und den Braten von allen Seiten kräftig anbraten.
Bratensatz in der Pfanne mit Weißwein ablöschen. Braten in die Mitte einer Fettpfanne oder eines großen, flachen Bräters geben, ringsum den Braten die Karotten-Schalotten-Mischung verteilen. Alles mit dem Bratensatz aus der Pfanne und der Gemüsebrühe begießen. Im Backofen bei 180 Grad zunächst circa 45 Minuten garen. Hin und wieder mit Bratfond begießen.
In der Zwischenzeit Kartoffeln und die Schältomaten abgießen und beides nach circa 45 Minuten Bratzeit unter die Karotten-Schalotten-Mischung heben. Kurz vor Ende der Bratzeit die Salbeiblättchen und den Rosmarin von den Stielen zupfen. Die restlichen 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kräuter darin kurz anbraten. Zusammen mit dem Öl über Braten und Gemüsemischung verteilen. Braten in Scheiben schneiden und mit der bunten Gemüse-Kartoffel-Mischung servieren.

Zubereitungszeit: 20 Minuten plus 90 Minuten Bratzeit.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *