Müde und Schlapp

Bin seit einiger Zeit ständig müde und schlapp und der Arzt hat Blut und alles untersucht! Bin kerngesund, aber vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben wie ich wieder fit werde.
lg pia

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

11 Kommentare

  1. würde mich auch interessieren…

    schon alles probiert: Kalte Dusche, Spaziergänge etc. und nix hilft

  2. @ Pia !!

    Das kann mit der Psyche zusammen hängen. Ich hatte Monate lang Kopfschmerzen und keiner wußte woher sie kamen. Seit meine Probleme besser geworden sind habe ich auch kaum noch Kopfweh.

  3. versuch es mal mit Solarium! Ich gehen einmal die Woche und es hat mir echt geholfen. Ich fühle mich besser und so müde bin ich auch nicht mehr! es ist also vielleicht nur die fehlende Sonne? Hilft auch gegen Rückenschmerzen

  4. Hallo Gabi!

    Versuch es doch einfach mal… Rückenschmerzen könnten viele Ursachen habe genau wie Schlapp und Müde sein. Aber mir hat es halt geholfen und einen schönen Nebeneffekt hat es auch man wird braun…lol..

  5. mach ich…….mein Rücken ist zwar kaputt, aber die Schmerzen könnten ja verschwinden durch die Sonnenbank

  6. Sabine Christiansen

    @ Pia, hat der Arzt auch den Eisenwert untersucht, das wird nicht automatisch mit gemacht. Ich hatte das selbe wie du und auf Grund des Zusatztestes auf Eisen wurde festgestellt, mein Eisenwert war um 2/3 zu niedrig. Ich bin auch Blutspenden, die nehmen einen anderen Wert und haben trotz meiner Blutarmut ihr Beutelchen abgezapft. Hatte vorher auch noch nie damit Schwierigkeiten. Muß nun Eisentabletten nehmen. Aber bei dem Wetter finde ich Sonnenbank eine Superidee. Da kann der Körper jetzt sein fehlendes Vitamin D auftanken. Ich hoffe es geht dir bald besser.
    🙂 Liebe Grüße

  7. danke für euren Rat!
    habe zwei kleine Kinder 3 jahre und sechs Monate,aber ich werde versuchen mal wieder unters solarium zu kommen, bin zwischen den beiden Kindern auch immer gegangen und das hat mir glaub ich auch sehr gut getan…

  8. Hallo Pia,
    ich weiß, kleine Kinder sind anstrengend, deshalb solltest Du unbedingt versuchen, möglichst regelmäßig eine kurze „Auszeit“ nur für Dich zu nehmen. Vielleicht kannst Du die Kiddies mal bei der Oma oder einer Freundin für eine oder zwei Stunden „parken“ 🙂 , damit Du Dir die Sonnenbank oder einfach mal im Frühling oder Sommer eine Stunde im Café gönnen kannst. Mir hat das in dieser anstrengenden Kleinkindzeit sehr geholfen!
    Ich wünsche Dir alles Gute!
    Liebe Grüße
    Gitte

  9. Hallo:-) das hatte ich auch:-) war mal in der Apotheke, die haben mir geraten, viieeeel Trinken und viel Vitamin C!! Versuche es mal mit Schüssler Salzen, seitdem ich die nehme hat sich bei mir einiges verändert, leide unter starker Migräne! Achte auch auf deine Ernährung!

    lg und gute Besserung
    Katrin:-)

  10. Also was ich auch empfehlen kann, einfach mal abends mit den Kindern ins Bett gehen. Also wirklich so gegen 7. Wenn das mit deinen kleinen machbar ist

  11. Hallo, vielleicht fehlen einfach nur ein paar Nährstoffe. Auf der Seite http://www.ascopharm.de/vitamine-mineralstoffe.html, kannst Du sehen, was Dir eventuell fehlt. Viel Bewegung an der frischen Luft gibt gute Laune. Probiere es mal mit leichtem Jogging. Das wirkt Wunder. Du fühlst Dich hinterher wirklich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *