Muskelkrämpfe – Wenn die Nacht zur Qual wird

Erholsame und entspannende Nachtruhe? Für Millionen sind das Fremdworte. Denn nächtliche Muskelkrämpfe verhindern häufig sogar schon das Einschlafen. Wie kann man sie verhindern?

Die organischen Gründe für nächtliche Muskelkrämpfe sind in ihrer Vielfalt schwer überschaubar. Zwar spielt hier und da auch eine echte Überbeanspruchung der Muskulatur eine Rolle, weit häufiger jedoch sind die Zusammenhänge viel komplexer. Experten nennen als mögliche Ursachen Durchblutungsstörungen, die Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. Abführmittel), einen Mineralstoffmangel durch starkes Schwitzen (hauptsächlich nach sportlicher Betätigung), Fehlhaltungen während des Tages sowie Stoffwechsel- oder Infektionskrankheiten. Betrachtet man diese Vielzahl möglicher Auslöser, so wird verständlich, dass in der Akuttherapie weniger die Ursachenbehandlung als vielmehr eine sofort wirksame Schmerzlinderung und Entkrampfung im Mittelpunkt stehen.

Chininsulfat – muskelentspannend und schmerzlindernd
Wer schon seit langer Zeit immer wieder unter nächtlichen Muskelkrämpfen leidet, sollte durch einen Arzt abklären lassen, ob eventuell eine schwerwiegende organische Ursache zu Grunde liegt. In allen anderen Fällen jedoch empfehlen führende Experten die Einnahme von Chininsulfat (Apotheke). Dieser aus der Cinchonapflanze stammende Naturstoff weist nämlich einen entscheidenden Vorteil auf: Er wirkt nicht zentral auf das Gehirn, sondern peripher, also direkt an den betroffenen verkrampften Muskeln. Dort, an der Verbindung zwischen Nerv und Muskel, schwächt Chininsulfat die Wirksamkeit des letztlich krampfauslösenden Acetylcholins ab und reduziert somit die Erregbarkeit des Muskels. Krämpfen kann so vorgebeugt werden, ohne dass es zu einer für den Betroffenen spürbaren „Schwächung“ des Muskels kommt. Über seine muskelentspannende Wirkung hinaus besitzt Chininsulfat auch direkt schmerzlindernde Eigenschaften. Es verhindert unmittelbar die Entstehung schmerz-und entzündungsfördernder Stoffe. Die Doppelwirkung aus Krampflösung und Schmerzlinderung ist vermutlich der Grund dafür, dass Chininsulfat nicht nur bei der Behandlung von Wadenkrämpfen Erfolge zeigt. Selbst beim Einsatz gegen Krämpfe und Muskelschmerzen im Rahmen des Fibromyalgie-Syndroms wirkt Chininsulfat zuverlässig.

Viel günstige Angebote für Deine Gesundheit, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *