Putenrollbraten mit Gemüsecurry

Saftiges Vergnügen – Der Klassiker unter den Fleischgerichten wird in der Folie zubereitet. Das schont die Inhaltsstoffe, spart Kalorien und macht das Fleisch zart und aromatisch.

Rezept Zutaten für 4 Portionen Putenrollbraten mit Gemüsecurry:

  • 1 Kilo Putenrollbraten
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Kräuter, gerebelt (z.B. Petersilie, Kerbel, Schnittlauch)
  • Back Alufolie

Für das Gemüsecurry:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 300 Gramm Kartoffeln
  • 4 Möhren
  • 2 Fleischtomaten
  • 2 Esslöffel Speiseöl
  • je circa 100 Milliliter Kokosmilch und Gemüsebrühe
  • 1 – 2 Teelöffel Currypulver
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 – 2 Teelöffel Ingwerpulver
  1. Das Fleisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen, einlagig mit Alufolie zum Backen umwickeln. Die Folie gut verschließen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad circa 80 – 90 Minuten garen.
  2. Das Gemüse vorbereiten, in Stücke, Ringe oder Scheiben schneiden. Knoblauch zerdrücken. Alles außer den Tomaten in heißem Öl andünsten. Kokosmilch und Brühe angießen, circa 10 – 15 Minuten garen (Tomaten circa fünf Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben). Zum Schluss mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Braten aus dem Ofen nehmen. Die Folie vorsichtig öffnen. Den Bratensud in einen Topf gießen. Mit 200 Milliliter Wasser auffüllen, aufkochen und mit Ingwer, Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit Soßenbinder andicken.
  4. Den Braten in Scheiben schneiden. Mit Sauce und Gemüsecurry servieren.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *