Rosmaringeist

Rezept Zutaten für Rosmaringeist

40 frische Rosmarinnadeln
Dünne Schale einer Limette
700 ml Obstler

Alles zusammen in eine Flasche geben, den Ansatz etwa 2 Monate an einen sonnigen Ort ziehen lassen. Danach die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen, abfüllen, und weiter 2 Monate reifen lassen. Den Rosmaringeist mehrmals am Tag in kleinen Schlucken genießen! Rosmarin wirkt nicht nur anregend auf die, Gallen-Magentätigkeit, sondern auch auf den Kreislauf. Rosmarintee und noch stärker Rosmaringeist, helfen bei mangelnder Gallen und Magensaftproduktion und bei allgemeinen Erschöpfungszuständen, bei Übermüdung und Eschöpfungszuständen, und Durchblutungsstörungen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *