Scampi a la mexicana

Wenn Italiener oder Mexikaner grillen, sind Scampi und Tintenfische gefragt. Echte Delikatessen. In der heißen Glut werden diese schön zart und schmecken nach Sonne und Meer
Rezept Zutaten für 4 Personen Scampi a la mexicana:

  • 16 Riesen Scampi
  • Rapskern Ö1
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • Salz, Pfeffer
  • 200 Gramm Mexikanische Sauce (Fertigprodukt im Glas)
  • 1 kleine Paprikaschote
  • 4 Peperoni
  • einige Salatblätter

1. Die Scampis im kalten Wasser waschen und putzen. Mit kaltem Wasser abspülen und anschließend mit Küchenpapier trockentupfen.
2. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. In einer Pfanne einen Esslöffel Öl erhitzen und Knoblauchwürfel darin andünsten. Das Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Die Paprikaschote waschen, halbieren und die weißen Kerne entfernen. Anschließend jede Hälfte in 2 bis 3 Stücke schneiden.
3. Scampi und Toastbrotwürfet abwechselnd auf die Grillspieße stecken. In eine Schüssel legen und mit dem heißen Knoblauchöl begießen. Rapsöl darübergießen, bis die Spieße damit bedeckt sind. Spieße 2 Stunden marinieren. Anschließend etwa 5-6 Minuten auf den heißen Grill legen. Vorn Grill nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
4. Die Scampispieße mit Paprika, Peperoni Salatblättern und einem Esslöffel Mexikanischer Sauce auf vier Tellern anrichten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Gegrillte Tintenfischtuben

    Zutaten für 4 Personen

    250 g Zucchini
    1 Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    2 EL Olivenöl
    Salz, frisch gemahlener Pfeffer
    1 Ei
    3 EL Paniermehl (Semmelbrösel)
    1 EL gehackte Petersilie
    450 g tiefgekühlte Tintenfischtuben

    1. Zucchini putzen, waschen und in sehr kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini, Zwiebeln und Knoblauch darin etwa 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mischung leicht abkühlen lassen. Mit Ei und Paniermehl mischen. Petersilie waschen, trocken-schütteln, hacken und unter das Gemüse rühren.

    2. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. In die aufgetauten Tintenfischtuben spritzen. Tuben mit einem Holzspießchen verschließen.

    3. Die gefüllten Tintenfischtuben auf ein vorgeheizten Grill rundherum ca. 10 Minuten garen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *