Schokoladen Kugeln

Süße Vorfreude – Noch vier Wochen bis zum Fest. Mit diesen selbstgebackenen Schokoladen Kugeln können Sie Ihren Lieben die Wartezeit verkürzen. Und Freunde und Bekannte freuen sich in der Adventszeit bestimmt über ein süßes Mitbringsel

Rezept Zutaten für circa 40 Schokoladen Kugeln:

  • 200 Gramm Zartbitter-Kuvertüre
  • 375 Gramm Dinkelmehl Typ 630
  • 125 Gramm Margarine
  • 75 Gramm brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver

Zum Verzieren:

  • 100 Gramm Zartbitter-Kuvertüre
  • 50 Gramm weiße Kuvertüre

So wirds gemacht:

  1. Die Kuvertüre schmelzen. Margarine, Eier, Zucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Kuvertüre zufügen und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, über den Teig sieben und unterheben.
  2. Aus dem Teig circa 2,5 cm große Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, dabei eine Seite flach drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad circa 15 Minuten backen.
  3. Zum Verzieren die beiden Kuvertüre-Sorten getrennt schmelzen. Die ausgekühlten Kugeln circa zu 1/3 in die dunkle Kuvertüre tauchen, leicht antrocknen lassen und mit der weißen Kuvertüre verzieren.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *