Seeteufelspieß mit Gemüsereis

Rezept Zutaten für 4 Personen Seeteufelspieß mit Gemüsereis

125 Gramm Langkornreis
2 geh. Schalotten
250 Milliliter Gemüsebrühe
2 Esslöffel. Öl
1 geh. Möhre
1/2 Stange Staudensellerie und Porree, in Würfeln
Salz,Pfeffer
500 Gramm Seeteufelfilet
4 große Rosmarinzweige
1 Bund Frühlingszwiebeln, in Stücke
16 Kischtomaten
2 Esslöffel Oliven
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 Esslöffel Weißwein
1 Esslöffel Butter

Die Hälfte der Schalotten in 1 Esslöffel Öl andünsten. Den Reis und die Brühe zugeben. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 20 Minuten garen. Nach 5 Minuten Möhren sowie Sellerie und kurz vor der Garzeit den Porree zugeben. Den Gemüsereis mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Seeteufel in Stücke schneiden und würzen. Rosmarinzweige bis auf ein Büschel am Ende entnadeln. Frühlingszwiebeln abwechselnd mit Kirschtomaten und Fischstücken auf die Zweige stecken.
Fischspieße in1 Esslöffel Öl ca. 5 Minuten rundum braten und dann herausnehmen.
Die Übrige Schalotten im Bratfett andünsten. Die Oliven in Scheiben, Knoblauch, 1 Esslöffel geh.Rosmarin zufügen, kurz anbraten. Wein angießen, aufkochen lassen. Butter unterschlagen, damit die Soße sämig wird.
Alles anrichten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *