Silberfische

So wie es aussieht, könnte ich hier echt eine Silberfische Aufzuchtstation machen! aber lieber würd ich die fiecher los werden!! ich weis das die harmlos sind, aber irgendwie wäre es ein besseres Gefühl die morgens nicht im Waschbecken, auf dem Klo, in der Küche beim Kaffee kochen und an den wänden einen guten morgen zu wünschen. Ich weis auch nicht genau wo die her kommen, ich hab mal welche im Keller gesehen! aber die waren sicherlich schon vor uns da! Wir sind vor nem Jahr hier eingezogen und da waren die schon hier. Ich dachte mit kräftigem putzen und lüften wären die zu verjagen, aber leider hat es denen dann noch besser hier gefallen!
also helft mir bitte!

Silberfische
Bewerte diesen Beitrag
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

15 Kommentare

  1. Bekämpfung vom Silberfischen:

    Häufiges Lüften und Trockenhalten der gefährdeten bzw. befallenen Räume denn bei Kälte und Trockenheit ist keine Vermehrung der Tierchen möglich.

    Natürliche Duftstoffe wie Zitronen und Lavendelöl einfach auf einen Lappen aufgeträufelt hält sie fern.

    Öfters mal kochendes Wasser in den Badewannen und Waschbeckenabfluss schütten oder diese über Nacht verschließen.

    Als einziger natürlicher Feind der Silberfisch ist der Ohrwurm bekannt. Weil wir den aber auch nicht unbedingt so gerne in unserer Wohnung haben wollen, müssen wir uns anders einfallen lassen 🙂

    1. : Eine geriebene Kartoffel auf einem Stück
    Papier geben und über nacht in die betreffenden Räume stellen: Die Fischchen krabbeln darunter und können morgens mitsamt ihrer Mahlzeit entsorgt werden.

    2. : Ein mit Gips bestreutes, feuchtes, weißes Baumwolltuch in die Räume legen, darunter sammeln sich dann die Fischchen und man kann sie am nächsten Tag irgendwo draussen ausschütteln.

    3. : Eine 1:1 Mischung aus Zucker und Borax (oder Backpulver) in die Ritzen streuen: Der Zucker ist dabei das ideale Lockmittel und Borax quillt bei Feuchtigkeit auf… somit auch die Fischchen der Raum bleibt jahrelang garantiert sauber.

    Schälchen mit Salmiakwasser vertreiben die Viecher innerhalb von 24 Stunden.

    Mit dem Gebrauch von Insektiziden, Ungezieferspray, Köderdosen, Ungezieferstaub und Klebefallen sollte man vorsichtig sein, weil die nicht gerade unbedingt so Gesund sind

  2. Entstehung der Silberfische:

    Silberfische sind am liebsten in Räumen, in denen es warm, feucht und dunkel ist. Dies sind optimale Bedingungen die zur Entstehung der Silberfische beitragen. Dazu fehlt dann nur noch ein wenig Nahrung wie z.B. Hautschuppen, Haare, Papier oder stärkehaltige Stoffe und schon hat man den idealen Lebensraum für die „kleinen“ Silberfische geschaffen.

    Die Entstehung von Silberfischen ist daher immer ein Zeichen dafür, dass die Räume, in dem sie zu finden sind, die oben genannten Bedingungen erfüllen. Der Entstehung kann man aber entgegen wirken, indem man etwas gegen die Silberfische tut. Die Herkunft bestimmen und sie dann vernichten. Um die Herkunft zu bestimmen und somit auch das Nest der Silberfische zu finden, kann man einfach nachts wenns dunkel ist in die betroffenen Räume gehen und das Licht anschalten. Dort sieht man dann an den Wänden oder am Boden die Silberfische in ihre Verstecke flüchten. Dann kann man einfach Fallen gegen Silberfische aufstellen und den Silberfischen die Grundlage zum Leben entziehen.

  3. das mit der kartoffel und dem lavendel hab
    ich schon gemacht als wir eigezogen sind, da waren sie auch weg! und die abflüsse reinige ich regelmässig mit rohrreiniger. sie waren letztes jahr im frühjahr weg und im sommer waren sie auch nicht da nur jetzt sind sie wieder unser täglicher begleiter! was mich auch sehr wundert ist das wir die nicht nur im bad und küche haben sondern auch in den schlafräumen! ich hab mir auch schon gedacht das sie sich unter dem laminat verstecken, das lag schon hier drin als wir eingezogen sind! und ich kann doch nicht in reden ritz salmiak und backpulver streuen… ich habe auch noch 3 kleine kinder, hab angst das sie da dran gehen! und auch die arbeit die ich betreiben muss schreckt mich etwas ab! dachte es würde etwas einfacheres geben! trotzdem danke für eure mühe und hilfe !

  4. Es gibt auch einige Silberfischchenfallen bei Amazon

    Einfach mal „Silberfisch“ bei der Amazon Suche eingeben.

    Diese wirken auch gegen : Schaben, Kellerasseln, Kakerlaken und anderes Ungeziefer

  5. ja, das werd ich mal versuchen! dann werd ich auch direkt welche in den keller packen!!

    danke,danke!!

  6. Hm, ist Eure Mietwohnung vielleicht feucht ? (Aussenwände, unter den Tapeten und ähnliches) Dann wäre es nämlich Sache des Vermieters, hier Abhilfe zu schaffen und es ist bestimmt nicht angenehm, solche „Mitbewohner“ zu haben 🙁

    Ich glaub, ich würde über einen Wohnungswechsel nachdenken

  7. naja, das es hier feucht ist bzw die luftfeuchtigkeit zu hoch ist hab ich mir schon gedacht(fenster sind morgens beschlagen!).hab unserem hausmeister das gesagt und der hatte gesagt wir sollten mehr lüften!! ich lüfte morgens für ca. 10 min. mittags und abends bevor die kinder schlafen gehen, ich denke das ist im winter ausreichend. dann hab ich ihn nochmal kommen lassen und er hat so messungen gemacht und festgestellt das an einigen wänden 17% und mehr feuchtigkeit vorhanden ist. er meint das das normal ist, ich denke das es zu hoch ist.wisst ihr da genaueres ?

  8. sind sicher die aussenwände gewesen, die feuchter waren, oder ? hab auch beschlagene fenster morgens (neue fenster) aber nur von aussen… silberfische hab ich hier im haus noch keine,in der wohnung früher war das auch der fall.. hab mir dann solche köderdosen geholt, die waren gut ob die kindersicher sind weiss ich jetzt nicht, hatte zu der zeit noch keine… aber das zeug war wirksam.

  9. also schimmel oder so haben wir nicht und richtig feuchte stellen kann ich an den wänden nicht sehen oder fühlen. ich sehe nur das draussen die wände an einigen stellen nass sind, vom regen, die sind aber auch noch tage nach dem regen zu sehen!! ja, über ein wohnungswechsel haben wir auch schon nachgedacht, aber wir wohnen erst ein jahr hier und jetzt ist halt alles so wie wir es wollten, haben viel geld und arbeit reingesteckt!! aber wenn wirklich das mauerwerk zu feucht ist und 2 unserer kinder deshalb atemwegsprobelme haben, werden wir das wohl in erwägung ziehen!!

  10. Hallo Sandra,

    Vermieter nutzen gerne erst mal die Ausrede mit dem Lüften und lassen so Zeit ins Land gehen. Auch auffällige „Messungen“ vom Vermieter sehen gut aus und sollen den Mieter beruhigen, das ist aber auch alles, ich denke, da kann nur ein Bausachverständiger wirklich sehen, ob was feucht ist. Manchmal versteckt sich auch Schimmel, z.B. unter Laminat oder hinter Gipsplatten an den Wänden. Wenn Eure Fenster morgens innen feucht sind und Eure Kinder Probleme mit den Atemwegen haben würde ich mal einen Baubiologen (Gelbe Seiten) anrufen und nachfragen, wie ihr vorgehen könnt. Vielleicht kann auch der Mieterschutzbund weiterhelfen. Dann gibt es noch die Verbraucherzentrale. Da haben wir vor Jahren mal Rat bekommen in so einem Fall, das hat eine kleine Beratungsgebühr gekostet, war aber o.K.

    Wenn wirklich Feuchtigkeit da ist muss, so glaube ich, auch der Vermieter das Gutachten bezahlen. Leider müsst ihr dafür in Vorkasse gehen und steht unter Umständen nachher mit den Kosten da. Das ist immer etwas blöd und ärgerlich.

    Viel Glück
    Marion

  11. ja, dann werd ich mich wohl doch mal mit dem mieterschutzbund oder der verbraucherzentrale in verbindung setzen. ich meine, wenn vieleicht doch jemand weis wie hoch die feuchtigkeit in den wänden sein darf, wäre mir auch schon geholfen, leider find ich im internet nix!! :O((

  12. Ja Sandra, da ist erst mal die Frage, mit welchem Gerät das denn gemessen wurde. Sicher kann Dir auch da ein Baubiologe weiter helfen. Manchmal geben die auf solche Fragen schon am Telefon eine kostenlose Antwort. Versuchs einfach mal.

    Marion

  13. Habe auch Silberfische in der Küche. Mein Ex mußte unbedingt in der Küche Parkett verlegen. Ich denke sie sind unter dem Parkett. Köderdosen helfen da überhaup nicht. Mein Haus ist alt und dicke Mauern und ich habe kein Schimmel. Wede es mal mit den Kartoffeln versuchen.

  14. ein freundliches GUTEN Abend allen

    das mit den geriebenen Kartoffeln habe ich selber ausprobiert… und siehe da nach 3 mal wiederholen waren keine Silberfische mehr zu sehen

    ich wünsche Euch noch einen schönen Abend

  15. Hey Leute ich brauche mal dringend eure Hilfe…
    Ich habe silberfische Unterm Teppich entdeckt und habe keine Ahnung was ich in so einem Fall machen soll bzw. muss. Klappen die Fallen und Tricks auch wen die Viecher unterm Teppich sind?! Hilft es wenn man lüftet? Das kann ich mir nämlich nicht vorstellen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *