Mit Soja gegen Atemnot

Wie Sie mit sojareicher Ernährung Atemnot verringern können

Vor allem Patienten mit einer schweren chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) leiden oft unter Atemnot. „Wer viel und häufig Sojaprodukte wie Tofu, Sojasprossen oder Sojamilch zu sich nimmt, weist bessere Lungenfunktionswerte auf“, erklärt Harald Morr von der Deutschen Lungenstiftung.

Er verweist auf eine japanische Studie an über 600 Personen. „Die besten Ergebnisse erzielten diejenigen, die pro Tag mehr als 75 Gramm reine Soja aßen. Doch auch schon mit mindestens 50 Gramm Soja auf dem täglichen Speisezettel lässt sich den Forschern zufolge das Risiko für eine Erkrankung an COPD und das Erleiden von Atemnot verringern.“ Offenbar helfe eine sojareiche Ernährung auch bei Gesunden, deren Lungenfunktion altersbedingt ebenfalls abnehme.

Viel günstige Angebote für Deine Gesundheit, findest Du auch hier im Amazon Shop

Bewerte diesen Beitrag
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *