Spülmaschine geht nicht

hallo, heute morgen wurde mein geschirr überhaupt nicht sauber, alles reingemacht… und sie wurde nicht fertig, blieb am schluß immer bei minute restzeit stehen. (hab ich schonmal gehabt, dann hatte ich wieder salz reingemacht und ging wieder) also habe ich heute morgen salz reingemacht, deckel fest zugedreht und an gemacht, und genau das selbe, ich weiß nicht was ich machen soll sie ist ca. 3 jahre alt und ist eine constructa maschine. die Spülarme drehen sich, oben und unten. wer kann mir helfen ?

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

22 Kommentare

  1. Schau doch mal in die Betriebsanleitung, manchmal gibt es für Haushaltsgeräte eine Rubrik, was machen wenn folgende Fehler auftreten.

  2. Hallo Stefanie,

    kannst Du beim Hersteller vielleicht die Bedienungsanleitung runderladen online oder hast die noch? meist steht sowas auch drin…!

    GLG Yvonne

  3. huch sorry Jutta zwei und ein Gedanke *g* war nur nicht so schnell mit schreiben lach…

  4. Bist Du sicher, dass die Düsen an den Spülarmen nicht verstopft sind? (d.h.: hörst Du Wasser einlaufen?). Ich hatte das auch schon mal, da war die Maschine „falsch gepackt“. d.h.: Ein Teil war so hoch, dass die Spülarme sich nicht drehen konnten.

  5. Hallo steffi, das hatte ich auch schonmal. Bei mir hatte sich in die Wasserdüsen der Spülarme so kleine Stücke Plastiokfolie reingesetzt. Ich habe die Spülarme raus und aufgemacht und gesäubert. Danach ging es wieder einwandfrei! Bei meiner Mutter hatte sich bei dem Gleichen Problem die Wasserzufuhr verstopft. Die Maschine bekam nicht genug Wasser und konnte nicht sauber spülen. LG

  6. bedienungsanleitung habe ich schon ganz
    durch, finde nichts, auch nicht bei fehlern.

    spülarme sind sauber und frei, gestern ging alles noch einwandfrei und heute morgen nicht.
    mauß ich den salzdeckel richtig fest verschließen? wie gesagt,hatte das schon mal, dann habe ich salz aufgefüllt,(steht auf wasserhärte 1, wir haben gutes wasser)und den salzdeckel fest verschlossen,und wieder ein kleines bisschen aufgedreht, dann ging alles wieder so 6 wochen, bis heute früh. hab jetzt mal deckel ein wenig aufgedreht, mal sehen, was kommt lg

  7. hab eben mal die spülmaschin(zwischendrin) geöffnet, sieht jetzt schon viel besser aus. mal sehen, wie sie am ende aussieht, drückt mir die daumen. wenns dann klappt, darf ich den deckel einfach nicht mehr ganz fest verschließen. hilfe, ich kann ohne meine spülmaschine nicht mehr leben lg steffi

  8. Ist das Spülwasser komplett abgelaufen ? Sonst könnte es nämlich sein, dass irgendwas im Abfluss verstopft ist und die Maschine (wenn Sie einen Aquastop hat) nicht mehr genügend Wasser nachzieht und mit der Dreckbrühe spült.

    LG Elke

  9. hallo, das problem ist immer noch und das wasser läuft ganz ab, aber das geschirr bleibt zum größten teil schmutzig lg

  10. hallo Steffi
    Genau das Problem hatte ich auch. Konnte mir nicht erklären, daß das Geschirr nicht sauber wird. Bis ich unten hinter dem Sieb den Fehler entdeckte. Hinter dem Sieb hatte sich ein Deckel gelockert, den hab ich wieder reingedrückt und der Schaden war behoben. Mein Tip, schau mal die Maschine genau an, vielleicht findest Du den Fehler. Gruß Vroni

  11. Hallo,

    du solltest vielleicht die Spülmaschine reinigen, entweder mit Spezialreiniger für Spülmaschine oder wie ich oft mache, halbe Flasche Essigessenz rein, und die Maschine leer laufen lassen. Ein Versuch ist wert.

    Viel Glück
    Livia

  12. schadet Essig nicht den Dichtungen ?

  13. Meine Spülmaschine ist 5 Jahre alt und bis heute habe ich kein Problem gehabt. Natürlich ist der Bezitzerin überlassen ob sie Essigessenz nehmen soll oder Maschinereiniger.

    L.G
    Livia

  14. habe gestern schon ein reinigungsprogramm laufen lassen. im moment habe ich die spülmaschine mal wieder an, mal sehen, wie nach ca. 150 minuten mein geschirr aussieht, werde euch dann berichten, drückt mir bitte fest die daumen
    lg steffi

  15. hallo,
    ich glaube ich habe die lösung, heizung, denn es kommt nur kaltes wasser, egal wann ich die spülmaschine aufmache. muß morgen mal unseren elektriker anrufen, ob er das machen kann, oder wer das macht. kundendienst denke ich wird zu teuer, denn die haben einen sauteuren arbeitslohn, und alleine die anfahrt ist dehr teuer.
    lg steffi

  16. das wollte ich gerade sagen, heizelement. bei meiner aeg war im steuergerät ein relee (wird das so geschrieben sieht seltsam aus) durchgebrannt. mein mann konnte das glücklicherweise reparieren, sonst hätte es ein neues steuergerät sein müssen und das wird teuer. mein geschirr war aber trotzdem recht gut sauber für ne kaltwasser reinigung(lach) aber pitschenass. temeraturfühler hatte ich bei meiner 1. maschine mal. mal geklappt mal defekt, hat lange gedauert bis der fehler gefunden wurde…. ist denn das geschirr noch nass?

  17. hallo, melanie,
    mein geschirr ist nach vollendung der reinigung noch dreckig und nass. was mich aber noch stutzig macht, ist, daß die maschine bei 1 minute immer weiter läuft(wenn ich sie nicht ausschalte noch 2 stunden) wo sitzt der temperaturfühler, oder relee? kommt mein mann als leie daran?
    lg steffi

  18. Ich hatte das Problem das meine Maschine nicht genug Wasser hatte und nicht sauber gespült hat, auch war das Wasser kalt. Das Geschirr war nicht sauber. Bis mich eine Bekannte darauf aufmerksam machte das in der Spülmaschine ein Wasserfühler ist, wenn der zu gefettet ist kann er nicht genug Wasser holen. Das war es dann auch, mein Mann hat den Fühler mit Spüli gereinigt. Die Maschine funktioniert wieder.
    LG Andrea

  19. Würde mich interessieren, wo dieser Fühler ist und wie der aussieht.

  20. Irgendwo unten, ich glaub in der nähe vom Spülarm. Kann es nicht genau sagen da es Mann erledigt hat. Muß meinen Mann fragen.

  21. hallo,
    hatte den elektriker da, er hat alles überprüft, heizung strom (ob alles mit der elktronik an der maschine stimmt) alles okay.

    andere seite an der spülmaschina geöffnet: da ist aus kunststoff eine vorrichtung, durch die das wasser läuft, und soll ich euch was sagen, die war bis zur hälfte richtig zu und dreckig, richtig festes fett. mußten es einweichen, und dann kam das ganze als harte schwarze brocken raus. und soll ich euch jetzt was sagen

    ES GEHT WIEDER, SUUUUUUUUUUUUUUUUUPER
    lg steffi

    danke euch allen noch mal für eure tips

  22. Endlich:-) freue mich dass es sehr gut geklappt hat.

    Und wir haben alle noch super Tips bekommen falls wir Gebrauch machen sollten…

    Ende gut…alles gut:-)

    L.G.

    Livia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *