Süßsaures Wintergemüse

Rezept Zutaten für 2 Portionen Süßsaures Wintergemüse:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • 200 g Karotten
  • 250 g Rosenkohl
  • 1 EL Rapsöl
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 150 g chinesische Eiernudeln (z. B. Mie-Nudeln)
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer

Rezept Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen, würfeln und den Knoblauch zerdrücken. Chilischoten waschen und in Streifen schneiden. Die Karotten raspeln. Den Rosenkohl kreuzweise einschneiden. Öl in einem Topf erhitzen und den Rosenkohl mit Zwiebelwürfeln, Chilistreifen, Karottenraspeln und Knoblauch circa 5 Minuten dünsten. Mit Brühe ablöschen und circa 20 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze garen.
  2. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, abgießen und zum Gemüse geben. Wintergemüse mit Sojasoße, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Unser Tipp: Nach Wunsch können Sie auch das süßsaure Wintergemüse ohne Nudeln zubereiten und mit Vollkornbrot servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten plus 20 Minuten Garzeit

Pro Portion: 380 kcal, Fett: 5 g, Eiweiß: 15 g, Kohlenhydrate: 63 g, BE: 5

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Hört sich sehr lecker an, vor allem wegen der süß-sauer Note, was ich ja sowieso sehr gerne mag. Muss ich die Tage unbedingt mal ausprobieren. Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *