Toskanischer Eintopf – Ribollita (die Aufgewärmte)

Aus viel Gemüse und weißen Bohnen wird in der Toskana ein leckerer Eintopf gekocht, der allerdings erst am zweiten Tag serviert wird, weil er aufgewärmt noch viel besser schmeckt.

Rezept Zutaten für 6 Portionen Toskanischer Eintopf – Ribollita:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 Gramm roher Schinken
  • 1 Bund Suppengrün (circa 500 Gramm)
  • 6 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • 1,5 I Fleischbrühe
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 100 Gramm Blattspinat
  • 1 Dose weiße Bohnen (250 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Scheiben Landbrot
  • 60 Gramm geriebener Parmesan

Rezept Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Schinken in Würfel schneiden. Suppengrün waschen, putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten im heißen Olivenöl andünsten. Fleischbrühe zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten kochen. Chilischote entkernen und waschen. Schote fein hacken, mit dem Rosmarin zum Eintopf geben und mitgaren.
  2. Blattspinat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Weiße Bohnen auf ein Sieb gießen und ebenfalls abtropfen lassen. Beides zur Suppe geben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze garen. Ribollita mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Brotscheiben mit Parmesankäse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad circa 10 Minuten goldgelb überbacken. Aus dem Backofen nehmen und zum Eintopf servieren.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *