Verbandskasten – Sicher unterwegs

Vor dem Start in den Urlaub sollte das Erste-Hilfe-Set überprüft werden
Pünktlich zu Beginn der Urlaubssaison rückt das, Thema Sicherheit im Straßenverkehr wieder verstärkt in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Airbags, ABS, ESP, aber auch moderne Kindersitze haben das Verletzungsrisiko drastisch gesenkt und sorgen für ein sicheres Gefühl auf der Familienreise. Weniger Beachtung schenken Fahrzeuglenker oft jenen „kleinen Helfern“, die in Unfallsituationen dazu beitragen können, das Leben von Verkehrsteilnehmern zu retten. Gerade deshalb sollte vor Fahrtantritt sichergestellt sein, dass der Verbandskasten vollständig und das Ablaufdatum der sterilen Produkte nicht überschritten ist.

Im Alltag kaum wahrgenommen, muss man sich bei Unfällen hundertprozentig auf die Sicherheitsausstattung seines Fahrzeugs verlassen können. Für Airbags beispielsweise sind deshalb penible Funktionsprüfungen im Rahmen der regelmäßigen Inspektion vorgeschrieben.

Wetterfühlig
Ebenso sollte es der Fahrzeugbesitzer mit dem Verbandskasten halten. Extreme Temperaturen in den Sommer- und Wintermonaten setzen den Verpackungen der sterilen Erste-Hilfe-Materialien im Auto stark zu. Jahre-, mitunter jahrzehntelang unbeachtet im Fahrzeug mitgeführt, steht man so bei Notfällen trotz des vorschriftsmäßig befüllten Verbandskastens plötzlich mit sprichwörtlich leeren Händen da.
Dabei lassen sich derartige Situationen bereits durch einfache Maßnahmen vermeiden. Sämtliche sterile Inhaltsteile des Autoverbandskastens sind durch ein Verfalldatum auf der Verpackung gekennzeichnet. Selbst wenn rein äußerlich alles noch in bester Ordnung zu sein scheint, sollten sterile Kompressen und Verbände nach Ablauf dieser Frist – mindestens fünf Jahre – ersetze werden.

Um den Austausch abgelaufener Produkte zu erleichtern, bieten die meisten deutschen Hersteller entsprechende Sets an. Im Zweifelsfall, je nach Vollzähligkeit und Zustand der übrigen Materialien, sollte man aber auch die Anschaffung eines neuen Erste-Hilfe-Kastens in Betracht ziehen.
Eine detaillierte Inhaltsübersicht liegt jedem Verbandkasten bei. Sie informiert über die ständige Bestückung und vereinfacht die laufende Kontrolle. Mit derart geringernm Aufwand kann jeder einzelne Verkehrsteilnehmer so den Straßenverkehr beim Start in den Urlaub – und auch darüber hinaus – für alle ein gutes Stück sicherer gestalten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Servus, Toll geschrieben. Kindersitze kann ich besonders mit Isofix für noch mehr Sicherheit empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *