Vereiste Scheiben

Was gibt es denn für Methoden, um morgens vereiste Scheiben am Auto möglichst praktisch und schnell zu entfernen? Mich kotzt das jedes mal aufs neue an. Bin auf eure Tipps gespannt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

7 Kommentare

  1. Eisspray!!! Das Zeug ist absolut genial, einmal scheibe einsprühen, kurz warten, Scheibenwischer an, fertig! Ansonsten hab ich die Scheiben auch schon mit diesen Matten abgedeckt. Ist aber extrem viel Arbeit (finde ich zumindest), aber sauber sind sie morgens dann trotzdem. Bei den Matten nur drauf achten, dass sie trocknen müssen, also irgendwo ausliegen müssen, sonst werden sie eklig und stinken.
    Oder eine Standheizungen Hersteller eingebaut werden. Die sind sehr sehr gut… sind aber auch verhältnismäßig teuer, aber da steigst du morgens in ein warmes, eisfreies Auto und kannst direkt die Jacke ausziehen und losfahren 🙂

  2. Eisspray hab ich auch, ist im ersten Moment
    auch ne klasse Sache…allerdings friert mir
    dann schon kurz drauf beim Fahren wieder die
    Scheibe zu… bis die Lüftung die Scheibe warm
    pustet, dauerts zu lange…

    …ja… so ne richtige Standheizung wär schon
    ne feine Sache… 😀

  3. Probiere es einfach mal mit Kochsalz, bei einem neuem Auto würde ich es allerdings nicht machen. Aber, wenn dein Auto schon älter ist es ok. 5 Minuten bevor du weg must einsalzen, am besten mit einem Salzstreuer aus der Küche, hat bei mir immer geholfen. Lg Anna

  4. Hab es auch mit Eisspray versucht und habe genau das gleiche Problem wie Katja, kurz danach ist alles wieder zugefroren oder so beschlagen und verschmiert das ich auch nichts mehr sehe! Hab mir vor kurzem bei Lidl diese Thermoschutzauflage für die Windschutzscheibe gekauft. Das ist vielleicht etwas aufwendig aber immer noch besser als bei Minustemperaturen kratzen zu müssen.

  5. Also – mein Mann ist da echt konsequent: Immer abdecken. Ich bin da eher zu faul. Nutze eher die Umwelt-unfreundlichere-Variante: Auto an – Gebläse voll aufdrehen-Scheibe besprühen reinsetzen- Wischwasser spritzen(mit Frostschutzkonzentrat). Hab dann das Problem mit dem sofortigen zufrieren nicht mehr. Nehm mir jetzt aber fest vor das Auto abends auch abzudecken. Noch ne Alternative: Hast du vielleicht dieMöglichkeit dein Auto unter einem Carport, einem großen Baum oder nahe einer Hauswand zu parken? Hilft auch e bissl.

    Ein Hoch auf den
    Sommer…….

  6. eisspray !!! das zeug ist absolut genial, einmal scheibe einsprühen, kurz warten, scheibenwischer an, fertig!
    habe ich auch vor einigen wochen gekauft aber seitdem gabs kein eis mehr auf dem auto… *grml*

  7. funktioniert aber nur,wenns nicht zu kalt ist, sonst frierts gleich wieder zu… leider… Auto abdecken ist wohl doch die beste Lösung, auch wenns tierisch nervt…

    Du ärgerst dich, daß es bisher kein Eis mehr
    gab…? Tststs… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *