Weichspüler sind okay

Weichspüler sind heute aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Sie sorgen für frischen Duft und weiche Wäsche. Doch Weichspüler können mehr als das. Auch hinsichtlich der Energiebilanz kann ein Weichspüler sinnvoll sein.

Die Wäsche kommt nahezu knitterfrei aus Waschmaschine und Trockner. Dadurch wird das Bügeln erheblich erleichtert oder sogar überflüssig. Darüber hinaus trägt ein Weichspüler zum Werterhalt der Textilien bei, indem er die Fasern vor Verschleiß schützt. Zudem laden sich weichgespülte Textilien aus Synthetikfasern nicht elektrostatisch auf. Weichspüler wurden in der Vergangenheit gelegentlich unter Umweltaspekten kritisiert.

Vielen Verbrauchern ist nicht bekannt, dass Weichspüler neben ihren praktischen Vorzügen seit Langem einen sehr hohen Grad an Umweltverträglichkeit erreicht haben. Bereits seit dem Jahr 1991 werden Weichspülwirkstoffe verwendet, die biologisch schnell und vollständig abbaubar sind.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *