Westerländer Gurkensalat

Westerländer GurkensalatWesterländer Gurkensalat mit Lachs und Eiern (aus dem schönen Niedersachsen)

Rezept Zutaten für 4 Personen Westerländer Gurkensalat:

  • 1 Salatgurke
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL fein geschnittene Dillspitzen
  • 3 EL Weizenkeimöl
  • 200 g Räucherlachs
  • 2 hart gekochte Eier
  • 5 cm frische Meerrettichwurzel
  • Salz und frisch gemahlenen weißen Pfeffer

Rezept Zubereitung:

Die Gurke waschen, schälen und nun in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Essig mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker und Dill in einer Schüssel verrühren. Das Öl kräftig unterschlagen. Die Gurkenscheiben in der Salatsauce wenden und rund 15 Minuten ziehen lassen. Den Räucherlachs in Würfel schneiden und auch die Eier pellen und würfeln. Den Meerrettich waschen und schälen. Gurkenscheiben aus der Marinade heben und auf Salatschälchen verteilen. Mit dem Lachs und den Eiern bestreuen. Meerrettich darüber raspeln. Mit der Marinade beträufeln und mit Dillzweigen garnieren.

Als passendes Getränk: Ein kühles helles Bier und ein Weizenschnaps.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Eine Messerspitze Natron an den Gurkensalat hilft oft gegen stundenlanges, unangenehmes Aufstoßen und Sodbrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *