Aprikosenkuchen mit Thymian

Rezept Zutaten für circa 16 Stücke Aprikosenkuchen mit Thymian:

Teig:

  • 200 Gramm Mehl
  • 100 Gramm kalte Butter
  • 1 Prise Salz
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 1 Teelöffel Zitronenschale, abgerieben
  • 1 Ei

Belag:

  • 850 Gramm Aprikosen (Dose)
  • 200 Gramm Creme fraiche
  • 60 Gramm gemahlene Mandeln
  • 5 Zweige Thymian
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Butter
  • 2 Esslöffel Sahne
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 1 Ei

So wirds gemacht:

  1. Aus den Zutaten einen Mürbeteig zubereiten und kalt stellen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Aprikosen abtropfen lassen.
  2. Thymianblättchen von den Stielen zupfen. In einer Pfanne Honig und Butter erwärmen. Aprikosen und den Thymian zufügen und circa 5 Minuten von beiden Seiten karamellisieren.
  3. Den Teig zwischen Frischhaltefolie ausrollen und den Boden und Rand einer Springform (26 cm Durchmesser) damit auslegen. Den Teig anschließend mit etwas Pergamentpapier bedecken, mit den Hülsenfrüchten belegen und etwa 20 Minuten auf mittlerer Einschubleiste backen.
  4. Butterbrotpapier und Hülsenfrüchte entfernen. Ei mit Sahne und Mandeln verrühren, auf dem Teig verstreichen und weitere 20 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen.
  5. Die Creme fraiche mit dem Ei glatt rühren und darauf streichen. Den Kuchen weitere 10 Minuten backen. Die karamellisierten Aprikosen darauf legen und servieren.

Zubereitung: circa 70 Minuten – Pro Stück ca. 221 Kalorien

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Richtig schönes Rezept! Vielen Dank, bestimmt werde ich es bald ausprobieren. Klingt ja lecker!

    Gruß
    Gerlinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *