Chili con Carne

Rezept Zutaten für 6 bis 7 Portionen Chili con Carne mit Maisbrotteig überbacken:

  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 grüne Paprika
  • 4 Tomaten circa 250 Gramm
  • 2 Dosen rote Kidneybohnen circa 400 Gramm
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Kilo Rinderhackfleisch
  • 1 Dose stückige Tomaten circa 400 Gramm
  • 1 Esslöffel Chilipulver
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 1 Esslöffel getrockneter Oregano
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Esslöffel Tabasco

Für den Maisbrotteig:

  • 50 Gramm Mehl
  • 80 Gramm Maismehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Ei Größe M
  • 1/2 Tasse Buttermilch
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz

Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Paprikafruchtfleisch in Streifen schneiden. Tomaten würfeln. Kidneybohnen abgießen. Öl in einem großen Topf erhitzen. Das Hackfleisch zugeben und anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und klein geschnittene Tomaten, Kidneybohnen und stückige Tomaten zugeben. Alles gut vermischen und mit den angegebenen Gewürzen scharf abschmecken. Das Chili circa 60 Minuten im offenen Topf köcheln lassen, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist. Chili in eine Auflaufform geben. Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Für den Maisbrotteig in einer kleinen Schüssel Ei und Buttermilch verquirlen, in einer anderen Schüssel Mehl, Maismehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen. Eiermilch zur Mehlmischung gießen, alles gründlich verrühren. Teig wie einen Deckel auf dem Chili verstreichen. Im Backofen auf der mittleren Schiene circa 30 Minuten backen, bis die Teigkruste goldbraun ist. Chili sofort servieren.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *