Die Kraft des Lachens

Lachen ist Gesund! Wie kaum eine andere seelische Regung trägt Lachen zur körperlichen und seelischen Gesundheit bei. Das weiß man zum Beispiel auch am Deutschen Institut für Provokative Therapie in München. Hier versucht man mit Hilfe von therapeutischem Lachen Verhaltensweisen, die einem selbst schaden, durch gesünderes Verhalten zu ersetzen. Möglich wird dies, weil Humor eingefahrene Denk und Verhaltensmuster aufdeckt, indem man beispielsweise sein Verhalten aus einer anderen Perspektive betrachtet und alte Wertvorstellungen und steife Verhaltensmuster in Frage stellt. Außerdem hat Lachen eine anarchische Wirkung, es stellt hierarchische Strukturen. in Frage und unterstützt die Entwicklung von gleichwertigen, zwischenmenschlichen Beziehungen ein Grund, weshalb Lachen in Diktaturen eher unbeliebt ist.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Entgegen der landläufigen Meinung hat Lachen nicht nur mit Humor und Belustigung zu tun, sondern ist auch der soziale Kitt im Gespräch. Der Unterschied zum „belustigten“ Lachen liegt or allem in der Länge des Lachens: Die in Unterhaltungen auftretenden Lacher bestehen meist nur aus ein bis drei Lachsilben, während belustigtes Lachen eher sechs bis sieben Silben umfasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *