Erdbeerschnitten

Rezept für ca. 16 Erdbeerschnitten

Zutaten den Teig:

  • 450 Gramm TK-Blätterteig
  • 2-3 Esslöffel Hagelzucker
  • 1 Eigelb,
  • 2 Esslöffel Milch

Für die Füllung

  • 3 Blatt Gelatine
  • 200 Gramm Creme fraiche
  • 200 Milliliter kalte Schlagsahne
  • 250 Gramm Erdbeeren
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 2-3 Esslöffel Vanillezucker
  • 200 Gramm Erdbeermarmelade aus aromatischen Gartenfrüchten
  • Puderzucker zum Bestäuben

1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Blätterteig nach Anweisung auftauen. Den Teig mit dem Hagelzucker bestreuen und den Zucker mit einer Küchenrolle leicht in den Teig drücken. Dabei den Teig aber nicht ausrollen.
2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Quadratische Teigstücke jeweils in 2 Rechtecke teilen, große rechteckige Teigstücke in jeweils 4 Rechtecke schneiden. Auf dem Backblech verteilen. Das Eigelb und die Milch verquirlen. Die Teigstücke damit bestreichen und im heißen Backofen etwa 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und danach Abkühlen lassen.
3. Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen, danach gut ausdrücken. Bei milder Hitze auflösen und unter die Creme fraiche rühren. Sobald die Creme fraiche zu gelieren beginnt, Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker nach Geschmack steif schlagen. Unter die Creme fraiche heben. Anschließend in einen Spritzbeutel füllen.

4. Die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. Von den ausgekühlten Blätterteigstücken das obere Drittel abschneiden. Den unteren Teil jeweils mit Erdbeermarmelade bestreichen und darauf einige Erdbeerstückchen verteilen. Darauf die Creme-Mischung aufspritzen und wieder mit dem oberen Teigstück abdecken. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *