Fisch verhindert Darmkrebs

Wer regelmäßig Fisch isst, kann sein Darmkrebsrisiko senken. Bei einer Vorsorgestudie kam heraus, dass eine tägliche Fischmahlzeit von 100 Gramm die Krebsgefahr um die Hälfte senkt. Nahezu umgekehrt verhält es sich beim regelmäßigen Verzehr der gleichen Menge Wurst: Das Risiko für Darmkrebs steigt um 70 Prozent.

Viel günstige Angebote für Deine Gesundheit, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *