Hackfleisch – Vielseitig und schnell zubereitet

Ob als Hackbraten oder Hamburger, klassisch oder exotisch gewürzt! Hackfleisch präsentiert sich als echtes Multitalent. Sein Erfolgsgeheimnis liegt in seiner Vielseitigkeit und der schnellen Zubereitung.

Gemischtes Hackfleisch besteht in der Regel jeweils zur Hälfte aus Schweine- und Rindfleisch und enthält zirka 25 bis 30 Prozent Fett. Es empfiehlt sich besonders für Hackbraten und Frikadellen.

Rinderhack gewinnt man aus Teilstücken vom Rind, beispielsweise aus Brust oder Schulter. Mit 20 Prozent Fettgehalt gilt es als Leichtgewicht unter den Hackfleischsorten.

Das besonders saftige Schweinehack wird aus entfettetem Schweinefleisch hergestellt. Der Fettanteil kann bis zu 30 Prozent betragen.

Bei Mett handelt es sich um eine Spezialität aus reinem Schweinehack, das besonders gut auf frischem Bauernbrot schmeckt.

Lammhack bietet sich als würzige Alternative zu Rinder-und Schweinehack an. Es liegt im Fettgehalt zwischen 20 bis 25 Prozent und eignet sich besonders für mediterrane Genüsse.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *