Hähnchencurry mit asiatischen Nudeln

Rezept Zutaten für 4 Portionen Hähnchencurry mit asiatischen Nudeln:

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 reife Bananen
  • etwas Zitronensaft
  • 1 reife Mango
  • 2 rote Paprika
  • 250 g asiatische Eiernudeln
  • 250 ml Kokosmilch
  • 250 ml Geflügelfond
  • Currypulver und Chiliflocken

Rezept Zubereitung:

  1. Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in kleine Streifen schneiden. Dann in erhitztem Öl anbraten und herausnehmen.
  2. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Bananen auch schälen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Mango ebenfalls schälen, das Fruchtfleisch in Spalten vom Stein und dann in breite Streifen schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in Würfel schneiden.
  3. Die Eiernudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Zwiebeln und Paprikas in das verbliebene Bratfett geben und andünsten. Kokosmilch und Geflügelfond angießen, aufkochen und abgedeckt 5 Minuten garen.
  4. Hähnchenbrustfilet, Mango und Bananen hinzufügen und erhitzen. Nudeln zu dem Hähnchencurry geben und mit Curry und Chiliflocken würzen.

Zubereitungszeit: circa 40 Minuten

Pro Portion: Eiweiß: 41 g, Kohlenhydrate: 68 g, 607 kcal, Fett: 18 g, BE: 5,5

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Ich steh auf asiatische Gerichte. Habe dieses gestern mal nachgekocht und war völlig begeistert! Absolut TOP!

  2. Pingback:alltagsgerichte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *