Himbeer Käsekuchen

Himbeer Käsekuchen

Bild zum vergrößern anklicken

  • 75 ml Milch
  • 1/2 Würfel (ca. 21 g) frische Hefe
  • 200 g Mehl
  • 1 EL weiche Butter
  • 4 Eier (Größe M)
  • 100 g Zucker
  • Salz
  • 500 g Schichtkäse
  • 1 Päckchen Soßenpulver „Vanille-Geschmack“ (zum Kochen)
  • 250 g Himbeeren
  • 1 EL Himbeergelee

Kuchen Zubereitung:

  1. Die Milch lauwarm erwärmen. Hefe darin auflösen. Mehl, Butter, 1 Ei, 25 g Zucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Hefemilch zugießen und zu einem glatten Teig verkneten. Dann zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  2. 3 Eier trennen. Schichtkäse, Eigelbe, 75 g Zucker und 1 Prise Salz verrühren. Soßenpulver darüberstreuen, unterrühren, Eiweiße steif schlagen und unterheben. 150 g Himbeeren unter die Creme heben.
  3. Teig nochmals verkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen, in eine gefettete Springform (ca. 26 cm Ø) legen und den Rand festdrücken. Die Käsemasse auf dem Teig verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) 35 – 45 Minuten backen (eventuell nach ca. 30 Minuten abdecken).
  4. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Den Gelee erhitzen. Übrige Himbeeren unterheben und kurz vor dem Servieren auf den Kuchen geben.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden. Pro Stück ca. 190 kcal – E 10 g – F 5 g – KH 25 g

Der schmeckt wie frisch vom Lande! Luftiger Hefeteig, saftige Früchte und eine feine Vanillecreme – besser hätte auch Oma es nicht machen können.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *