Kirsch Käsekuchen

Kirsch KäsekuchenRezept Zutaten für circa 16 Stücke Kirsch Käsekuchen:

  • 100 Gramm Butter, 170 Gramm Mehl, 320 Gramm Zucker
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 500 Gramm Sahnequark (40% Fett)
  • 500 Gramm Magerquark
  • Saft von 1 Zitrone
  • 5 Eier (Größe M)
  • 2 Päckchen Puddingpulver „Vanillegeschmack“ (für je 500 Milliliter Milch; zum Kochen)
  • 400 Gramm Kirschen, 300 Milliliter Kirschsaft
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 30 Gramm Speisestärke
  • Puderzucker, Fett für die Form, Mehl für die Arbeitsfläche, Frischhaltefolie
  1. Butter in kleine Würfel schneiden. Mehl, Butter, 70 Gramm Zucker und 1 Eigelb zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und circa 3o Minuten kalt stellen.
  2. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rund (26 cm Ø) ausrollen. Springform (26 cm Ø) am Boden damit auslegen. Quark, 200 Gramm Zucker, Zitronensaft, Eier und Puddingpulver glatt rühren. Auf den Teig füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad/Umluft: 150 Grad) 50 bis 60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, circa 15 Minuten abkühlen lassen und mit einem Messer vom Springformrand lösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Kirschen waschen, putzen und entsteinen. Circa 250 Milliliter Kirschsaft, 50 Gramm Zucker, Vanillinzucker und Kirschen aufkochen. 50 Milliliter Saft und Stärke glatt rühren, in den kochenden Saft rühren und unter Rühren circa 1 Minute köcheln lassen. Kirschen auf dem Käsekuchen verteilen und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Rand vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungszeit circa 1 3/4 Stunden.
Wartezeit circa 2 1/2 Stunden.
Pro Stück circa 320 kcal; Eiweiss 12 Gramm, Fett 12 Gramm, Kohlenhydrate 41 Gramm

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *