Mediterrane Kohlsuppe

Rezept Zutaten für die Mediterrane Kohlsuppe:

  • 500 g Weißkohl
  • 1 rote Paprika und 1 gelbe Paprika
  • 250 g Möhren
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 250 g Brechbohnen
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • 2 getrocknete Chilischoten
  • 1 l Gemüsebrühe
  • je 2 Zweige Thymian und Basilikum
  • 1 Salbeizweig
  • 3 Anchovis (Sardellenfilets)
  • 4 Strauchtomaten
  • 75 g schwarze entsteinte Oliven
  • 2 EL weißer Balsamico-Essig

für die Oliven-Paste:

  • 200 g schwarze, entsteinte Oliven
  • 3 Anchobis (Sardellenfilets)
  • 2 Thymianzweige
  • Schale einer ungespritzten Zitrone
  • 50 g Kapern in Salz (über Nacht in Wasser entsalzen!)
  • 0,2 l provencalisches Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Rezept Zubereitung:

Die Paprika im vorgeheizten Backofen bei 175° Umluft 30 Minuten garen. In einen Gefrierbeutel geben und verschließen. Nach einer halben Stunde die Haut abziehen.
Möhren, Sellerie und Bohnen putzen, klein schneiden. Kohl in Blätter zerteilen und klein zupfen. Zwiebel häuten und längs achteln.
Die Zwiebel und ungeschälte Knoblauchzehen im Olivenöl anschwitzen. Dann Möhren, Sellerie, Bohnen nacheinander je 1 Minute anschwitzen, zuletzt den Weißkohl. Mit Salz und zerbröselten Chilischoten würzen. Brühe auffüllen, einmal aufkochen. Thymian, Basilikum und Salbei zusammenbinden und in den Topf hängen. Zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen. Dann die Knoblauchzehen rausfischen.
Die Anchovis gut abspülen und klein hacken. Tomaten überbrühen, häuten, in Stücke schneiden. Die enthäuteten Paprikas würfeln. Mit den Oliven zur Suppe geben. Mit Salz und Balsamico-Essig abschmecken. Weitere 5 Minuten ziehen lassen.
Für die Paste: Oliven, klein geschnittene Anchovis, Thymianblättchen, Zitronenschale und Kapern pürieren. Mit Olivenöl glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. In jede Portion Suppe 1 TL davon rühren.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *