Mini Calzone mit Spinat und Käse

Rezept Zutaten für 8 Stück Mini Calzone mit Spinat und Käse:

  • 1 10 g Hefe (1/4 Würfel)
  • 1 TL Salz
  • 300g Mehl
  • 3 EL Olivenöl
  • 500 g Spinat
  • 250 g Zwiebeln, in feinen Streifen
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • etwas Öl für das Blech
  • 150g geriebener Schnittkäse z. B. Leerdammer
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • 50 g geröstete Pinienkerne
  • etwas geriebener Schnittkäse zum Bestreuen

Zubereitung:

Hefe mit 150 Milliliter lauwarmem Wasser und 1 Teelöffel Salz verrühren. Mehl unter Rühren hinzufügen. 1 Esslöffel Öl dazugeben und den Teig mit den Knethaken des Rührgeräts so lange verkneten, bis er geschmeidig ist und sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt 20 bis 30 Minuten gehen lassen. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad, Gas: Stufe 3 bis 4) vorheizen. Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Spinat dazugeben und kurz mit geschlossenem Deckel, danach 2 bis 3 Minuten offen mitdünsten.
Teig nochmals gut durchkneten und in 8 Portionen teilen. Zu etwa 5 Millimeter dünnen runden Teigplatten formen und auf ein geöltes Backblech geben. Spinat und Käse vermengen, mit den Gewürzen abschmecken und portionsweise auf die Teigplatten geben. Pinienkerne darüberstreuen. Teigtaschen zusammenklappen, am Rand festdrücken, mit dem restlichen Öl bestreichen und mit Käse bestreuen. Auf der mittleren Schiene im Ofen circa 20 Minuten backen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *