Motten vertreiben

Getrockneten Apfelsinenschalen vertreiben Motten, wenn sie in einem Stoffbeutel in den Kleiderschrank gelegt werden. Auch Essigdämpfe sind Motten unangenehm. Essig auf ein heißes Bügeleisen träufeln und in betroffene Schränke dampfen lassen. Aber ACHTUNG : Der Dampf von Essig ist nicht gerade Gesund, am besten nicht einatmen. Besser ist den Essig in kleinen Gläschen einfach so in den Schrank stellen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Hannelore Hennig, Baden-Baden

    Seit ich vor einigen Jahren Lorbeerblätter im Vorratsschrank ausgelegt habe, gibt es keine Motten mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *