Orientalischer Hackfleischtopf

Rezept Zutaten für 4 Portionen Orientalischer Hackfleischtopf mit exotischen Früchten:

  • 6 Schalotten
  • 4 Esslöffel Sojaöl
  • 1 bis 2 Teelöffel Currypullier
  • 500 Gramm Hackfleisch gemischt vom Schwein und Rind
  • 1 Ei
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Mango
  • 50 Gramm Sultaninen
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 125 Gramm Langkornreis
  • 250 ml Geflügelbrühe
  • 2 Bananen, 2 Äpfel, 2 Scheiben frische Ananas
  • 4 EL Butter
  • 1 Esslöffel Akazienhonig
  • Cayennepfeffe

Zubereitung:
Die Schalotten schälen und in Würfel schneiden. 1 Esslöffel Sojaöl in einer Pfanne erhitzen. Die Schalotten mit Curry bestäuben und etwas anschwitzen lassen. Hackfleisch mit Ei, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und den Curryschalotten mischen und abschmecken. Restliche 3 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Masse unter mehrmaligem Wenden rundherum kräftig durchbraten. Von der Mango jeweils rechts und links vom Kern Stücke abschneiden. Ein Stück beiseite legen. Restliches Fruchtfleisch der Mango schälen und würfeln. Zusammen mit den Sultaninen zum Hack geben. Mit Zimt würzen. Den Reis zur Hackfleischmasse geben und unter Rühren kurz anbraten. Mit Geflügelbrühe auffüllen, einmal aufkochen und zugedeckt bei sehr milder Hitze circa 15 Minuten garen. Die Flüssigkeit sollte weitgehend eingekocht sein.
Inzwischen Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Äpfel waschen und in Schnitze schneiden. Ananas in Spalten schneiden. Zurückgestelltes Mangostück schälen und in Schnitze schneiden. 2 Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Früchte darin bei milder Hitze zugedeckt goldgelb garen. Mit Honig und einem Hauch Cayennepfeffer abschmecken. In den fertigen Hackfleischtopf die restliche Butter rühren. Auf Teller anrichten und Früchte daneben garnieren.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *