Rinderfilet „al Limone“

RinderfiletRezept Zutaten für 4 Portionen Rinderfilet „al Limone“

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Peperoni
  • 4 Zitronen (davon 2 Bio-Zitronen)
  • 4 Rinderfilet-Medaillons (a ca. 250 g)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Salatgurke
  • 250 g Kirschtomaten
  • je 1/2 Bund Basilikum und Minze
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 8 EL Olivenöl
  • 100 g Butter

Rezept Zubereitung:

  1. Den Knoblauch hacken und die Peperoni in Ringe schneiden. Die Schale von 1 Bio-Zitrone abreiben. Das Filet mit Knoblauch, Zitronenschale und Peperoni einreiben, zugedeckt ca. 1 Stunde kühlen. Inzwischen Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Gurke grob würfeln. Tomaten halbieren. Kräuter abzupfen. Alle Salatzutaten mischen. 1 Bio-Zitrone in Scheiben schneiden. Übrige 3 Zitronen auspressen. 4 Esslöffel Saft mit Zucker, Salz und Pfeffer verquirlen. 5 Esslöffel Öl darunterschlagen, abschmecken. Vinaigrette mit dem Salat mischen und beiseitestellen.
  2. 3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Medaillons mit Salz würzen, im heißen Öl von allen Seiten anbraten. Herausnehmen, im heißen Ofen (E-Herd: 100 °C – Umluft: 80 °C) ca. 20 Minuten garen. Bratfett erhitzen, Zitronenscheiben kurz anbraten, herausnehmen. Rest Zitronensaft zum Bratfett geben, aufkochen und nach und nach Butter in Stückchen unterschlagen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker würzen. Zitronenscheiben zugeben. Fleisch mit Pfeffer würzen, mit Soße und Salat servieren.

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten. Pro Portion ca. 720 kcal; E 55 g, F 51 g, KH 8 g

Bei niedriger Temperatur sanft gegart zergeht das Fleisch auf der Zunge. Da braucht es als Begleiter nicht mehr als einen knackigen Salat.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *