Sehnsucht nach Abkühlung

Sommerhitze – So können Sie die heißen Tage richtig genießen
Der Sommer ist für viele Menschen die schönste Jahreszeit. Bei angenehmen Temperaturen lassen sich viele Aktivitäten ins Freie verlegen und die Sonne sorgt für gute Laune. Steigt das Thermometer auf tropische Werte, kann die Hitze schnell zur Belastung werden.
„An heißen Tagen sollte man unbedingt für ausreichend Abkühlung sorgen“, rät Wolf von Römer, Vizepräsident des Berufsverbands Deutscher Internisten. Besonders erfrischend sind eine kalte Dusche oder der Sprung ins kühle Nass eines Freibades
Trinken
Am wichtigsten ist es, ausreichend zu trinken. Kinder, aber auch viele Erwachsene, vergessen das Trinken im Alltagstrubel. „Ältere Menschen haben häufig keinen Durst oder schaffen es schlicht nicht, große Mengen Flüssigkeit zu sich zu nehmen“, sagt von Römer. An heißen Tagen verliere der Körper so viel Wasser, dass die normalen Trinkgewohnheiten nicht mehr ausreichten.
Schwindel, Verwirrtheitszustände und Kreislaufkollaps können Folgen eines Flüssigkeitsdefizits sein. Der Münchner Mediziner empfiehlt daher, bei Hitze mindestens drei Liter Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Ruhe
Sportliche Aktivitäten sollten möglichst in die milderen Morgen- oder Abendstunden verlegt werden. Bei älteren Menschen gilt für den Gang zum Einkaufsmarkt oder den Spaziergang das Gleiche.
In den heißen Mittagsstunden ist es ratsam, ein bis zwei Stunden Ruhe zu halten. „Eine Siesta nach südeuropäischem Vorbild ist ideal“, betont von Römer. Berufstätige müssen „aufpassen, dass sich das Büro nicht aufheizt“, warnt der Internist. Er empfiehlt, stets für genügend Durchzug am Arbeitsplatz zu sorgen. Ventilator, Klimaanlage sowie lockere, luftige Kleidung verschaffen zusätzliche Abkühlung. Entlasten kann man den Körper auch mit einer vernünftigen Ernährungsweise. Empfehlenswert sei in den Sommermonaten eine leichte mediterrane Küche mit viel Salat und Gemüse sowie magerem Fleisch oder Fisch. Als Getränke bieten sich neben Wasser auch Tees und Fruchtsaftschorlen an. „Die enthalten alles, was der Körper an Nährstoffen braucht“, sagt von Römer.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *