Völlegefühl, Blähbauch, Magendrücken

Völlegefühl, Blähbauch, Magendrücken – Wenn uns das Essen wie „ein Stein“ im Magen liegt

„Bitter im Mund ist dem Magen gesund“, besagt ein altes Sprichwort. Ernährungswissenschaftler ergänzen: Bitterstoffe regen die Magen-Darm-Tätigkeit an, die Leber wird aktiviert, die Fettverdauung wird optimiert. Schon im Mund aktivieren die Bitterstoffe unsere Verdauungsorgane, die sogleich ihre wichtigen Verdauungssäfte und -enzyme ausschütten. Der Körper beginnt, die Nahrung zu verarbeiten, die Leber nimmt verstärkt ihre Entgiftungsaufgabe wahr. Doch weil wir es lieber süß mögen, hat die moderne Lebensmittelindustrie die Bitterstoffe aus Salat und Gemüse herausgezüchtet.

Die gute Nachricht
In der Apotheke gibt es jetzt , das mit wertvollen Bitterstoffen Völlegefühl, Blähungen und andere leichte Verdauungs-Beschwerden wie Magendruck oder Übelkeit spürbar lindert. Über das Wermutkraut in Gasteo® eine der bitterstoffhaltigsten Arzneipflanzen der Welt – wusste schon Hildegard von Bingen: „Wermut wärmt den Magen, reinigt die Eingeweide und bereitet eine gute Verdauung“. Von der anderen Seite wirkt das Gänsefingerkraut gegen leichte Bauch- und Magenkrämpfe. So wird der gesamte Magen-Darm-Trakt entspannt, entlastet und es geht uns spürbar besser.

Ernährungswissenschaftler führen den drastischen Anstieg von leichten Verdauungs-Beschwerden auf den Mangel an Bitterstoffen in der heutigen Ernährung zurück.

Jetzt hier in der Apotheke Gasteo® online bestellen!

Viel günstige Angebote für Deine Gesundheit, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *