Wirsing Pilz Terrine

Vegetarier dürfen sich jetzt so richtig aufs Fest freuen. Sie bekommen statt der Gans diese herzhafte Terrine aus Gemüse und Pilzen.

Rezept Zutaten für 4 – 6 Portionen Wirsing Pilz Terrine:

  • 1 kleiner Wirsing (500 Gramm)
  • 500 Gramm Pilze (z.B. Champignons)
  • 200 Gramm Möhren
  • 150 Gramm geriebener Gouda
  • 150 Gramm Creme fraiche
  • 1 Zwiebel
  • 2 Esslöffel Keimöl
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Gartenkräuter zum Streuen
  • 4 Eier
  • 3 Scheiben Vollkorntoast
  • Salz, Pfeffer und gemahlene Muskatnuss

So wirds gemacht:

  1. Die Wirsing in Blätter zerlegen und die Blattrippen flachschneiden. Die Blätter 2 Minuten in Salzwasser kochen, kalt abspülen und abtrocknen. Eine Kastenform (20 cm lang) fetten. Mit den Blättern so auslegen, dass sie am Rand ein wenig überhängen. Den restlichen Wirsing hacken.
  2. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln, Möhren schälen und raspeln. Zwiebeln und Pilze in heißem Öl 5 Minuten dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist und dann herausnehmen. Mit Möhren und Wirsing genauso verfahren. Zitronensaft und Gartenkräuter unterrühren, abkühlen lassen.
  3. Den Käse mit Creme fraiche und Eiern verrühren. Fein gewürfeltes Toastbrot, Pilze und Gemüse untermischen. Mit Pfeffer und Muskat würzen. Die Mischung in die Form geben. Mit den Blättern bedecken und ein Stück gefettetes Pergamentpapier darüber legen.
  4. In die Fettpfanne des Backofens 1 Liter Wasser gießen. Terrine hineinstellen und bei 200 Grad circa 70 Minuten garen. Terrine abkühlen lassen. In Scheiben schneiden. Salat und Brot dazu servieren.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *