Zarte Landhauslendchen mit Pfifferlingen

Landhauslendchen mit Pfifferlingen

Bild zum vergrößern anklicken

Rezept Zutaten für 4 Portionen Zarte Landhauslendchen mit Pfifferlingen

  • 4 Scheiben (a ca. 80 g) Schweinefilet
  • 4 Scheiben (a ca. 80 g) Rinderfilet
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 240 g Pfifferlinge
  • 200 g Schlagsahne
  • 12 – 16 Schupfnudeln (Kühlregal)
  • 4 EL Butter
  • 400 g Brokkoli
  • 1000 ml Gemüsebrühe
  • 2 Tomaten (gewürfelt)

Rezept Zubereitung

  1. Das  Fleisch kalt abbrausen und trocken tupfen. Leicht flach drücken und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch dann in heißem Sonnenblumenöl von beiden Seiten scharf anbraten und die Pfifferlinge dazugeben. Hitze reduzieren und die Filets von beiden Seiten langsam durchbraten. Die Sahne dazugießen und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Schupfnudeln in 2 Esslöffel heißer Butter schwenken und auch mit Salz und Pfeffer würzen. Den Brokkoli putzen, in Röschen teilen und in Gemüsebrühe mit 2 Esslöffel Butter bissfest garen. Die Tomatenwürfel dazugeben und erhitzen, alles abtropfen lassen.
  3. Die Filets mit Schupfnudeln, Brokkoli und Pfifferlingsoße anrichten. Dazu schmecken auch Kräuterpfannkuchen ganz toll.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 550 kcal – E 41 g – F 33 g – KH 20 g

Herzhaft und fein zugleich: Hier kommt das Beste von Schwein und Rind auf einen Teller. Dazu Schupfnudeln, Saison-Gemüse und eine feine Soße, lecker.

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *