Rouladen in Weißwein

Rezept Zutaten für 3 Portionen Rouladen in Weißwein:

  • 200 g Zucchini
  • 3 rote Zwiebeln
  • 6 Cornichons (kleine Gewürzgurken)
  • 4 Putenschnitzel a 125 g
  • Salz und weißer Pfeffer
  • 2 bis 3 EL Keimöl
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Beutel Fixprodukt für Rouladen (z. B. Knorr)
  • 50 ml Schlagsahne

Rezept Zubereitung:
Zucchini putzen, waschen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben für 1 Minute in kochendes Wasser geben, herausnehmen und abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und in Spalten, Cornichons in Scheiben schneiden. Putenschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchinischeiben auf das Fleisch legen, aufrollen und zubinden oder mit Holzspießchen zustecken. Die Rouladen im heißen Keimöl rundherum anbraten. 200 Milliliter Wasser und Weißwein zugießen, aufkochen und Beutelinhalt Fixprodukt für Rouladen einrühren. Zwiebeln und Cornichons zufügen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 20 bis 25 Minuten garen. Sahne unterrühren.
Dazu passen Nudeln.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Für Rinderbraten und Rouladen verwende ich gerne rote Zwiebeln, die Soße wird dann schön dunkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *