Seelachs in Sesamhülle mit Spinat

Rezept Zutaten für 4 Portionen Seelachs in Sesamhülle mit Spinat:

  • 4 Seelachsfilets (a ca. 150 g)
  • Zitronensaft, Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 50 g glutenfreies Paniermehl
  • 60 g weißer und schwarzer Sesam
  • 1 Ei
  • 2 EL Speiseöl zum Braten

Für den Spinat:

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Speiseöl
  • 200 g Kirschtomaten
  • 500 g Blattspinat, tiefgekühlt
  • ca. 100 ml Brühe
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Muskat, gemahlen

Für die Senf-Joghurtsoße:

  • 200 g Joghurt, lactosefrei
  • etwas Zitronensaft
  • je 1 bis 2 TL mittelscharfer und süßer Senf
  • einige Dillspitzen, Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Rezept Zubereitung:

  1. Die Seelachsfilets waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln sowie salzen und pfeffern. Paniermehl und Sesam vermischen. Das Ei verquirlen und den Seelachs erst in Ei und anschließend in der Paniermehl-Sesammischung wenden.
  2. Schalotte und Knoblauch abziehen, fein würfeln und in erhitztem Öl andünsten. Die Tomaten waschen und halbieren. Mit dem aufgetauten Spinat hinzugeben und ebenfalls andünsten. Brühe angießen und abgedeckt 5 bis 10 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Für die Soße alle Zutaten verrühren und würzen. Den Fisch in erhitztem Öl braten und mit der Senf-Joghurtsoße, dem Spinat und nach Wunsch mit Salzkartoffeln servieren.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Pro Portion: 1421 kcal – Eiweiß: 41 g – Fett: 26 g – Kohlenhydrate: 10g – BE: 0,5

Viel günstige Angebote für Haus und Garten, findest Du auch hier im Amazon Shop

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen *